Kendall Jenner: Brust-OP für „Victoria’s Secret“?

Das Model kämpft offenbar mit krassen Selbstzweifeln

Sie ist eines der bestbezahlten Models der Welt, aber mit ihrer geringen Oberweite war Kendall Jenner, 22, nie zufrieden. Nun soll sich der „Victoria’s Secret“-Engel unters Messer gelegt haben …

Wird der Druck für Kendall Jenner zu groß? „Selbst Bella und Gigi Hadid haben mehr Brust

Kendall ist genauso unsicher was ihren Körper angeht, wie der Rest ihrer Familie, 

sagt ein Insider jetzt gegenüber der amerikanischen „OK!“.

Und sie steht im Wettstreit mit anderen Models, selbst ihren Freundinnen Bella und Gigi Hadid, die mehr Brust haben.” Daher soll sich Kendall Jenner nun einer Brustvergrößerung unterzogen haben.

Sie ist von einem A-Körbchen zu einem kleinen C-Körbchen gegangen,

so die Quelle weiter.

Offenbar möchte Kendall den Eingriff noch eine Weile geheim behalten, bis sich die Implantate an ihren Körper gewöhnt haben und umgekehrt. „Sie will ihre Brüste später enthüllen, wenn sie natürlicher aussehen”, so der Insider. 

Wird sie jetzt so fake wie Kim, Kylie & Co.?

Es ist ihr ein bisschen peinlich, dass sie klein beigegeben und sich doch operieren ließ,

heißt es. Und es wäre nicht die erste Schönheitskorrektur, denn auch die Lippen hat sich Kendall in der Vergangenheit bereits aufspritzen lassen.

 

Embed from Getty Images

 

Doch warum gerade jetzt? Dafür hat die Quelle ebenfalls eine Antwort: „Sie will der Hauptstar der nächsten „Victoria’s Secret“-Show sein, und sie wusste, sie muss kurviger sein.

 

Embed from Getty Images

 

Und: „Sie glaubt, es könnte ihr helfen, einen ernsthaften Freund zu finden."

Folge uns bei Instagram und sei hautnah bei OK! dabei