Laura Müller: "Sie hätte eine Chance gehabt"

Hätte sie ihre Karriere retten können?

Der Corona-Wahnsinn von Michael Wendler, 48, hatte nicht nur für ihn selbst, sondern auch für Ehefrau Laura Müller, 20, bittere Folgen. Dabei hätte alles anders kommen können …

Michael Wendler & Laura Müller: Karriere-Aus?

Ob sich Laura Müller das alles gut überlegt hatte? Nachdem ihr Ehemann Michael Wendler im Oktober 2020 erklärte, freiwillig aus der DSDS-Jury auszutreten und sich zusätzlich als Corona-Verschwörungstheoretiker outete, warteten alle gespannt auf ein Statement seiner Frau. Diesem Wunsch kam sie einige Tage später nach - doch anders, als so manch einer gehofft hatte.

Die einstige Influencerin erklärte, dass sie weiterhin zu ihrem Mann stehen wolle, auch, wenn sie in Bezug auf die Corona-Pandemie "neutral wie die Schweiz" sei. Seither äußerte sich Laura nicht erneut zu den Skandalen und Schlagzeilen rund um ihren Mann. Eine Entscheidung mit Folgen, denn nach Angaben des Schlagerstars habe auch die 20-Jährige nahezu alle Kooperationspartner verloren. Wie es mit ihrer Karriere weitergehen wird, ist derzeit ungewiss.

Diese Themen könnten auch interessant für dich sein:

 

 

Markus Krampe: "Ich sehe da schwarz für beide"

Dabei hätte es nicht so schlimm kommen müssen, wenn es nach Ex-Manager Markus Krampe geht. Der 44-Jährige enthüllte im Interview mit "Bunte" kürzlich bereits, dass Michael Wendler und Laura finanziell nicht sonderlich gut aufgestellt seien. Der Künstlermanager hatte sich vor einigen Wochen zuerst von dem Schlagerstar, wenig später dann aber auch von dessen Ehefrau getrennt:

Die derzeitige Situation und das Nicht-Beziehen einer klaren Position seitens Laura zu den Aussagen/Postings von Michael Wendler zwingen mich zu diesem Entschluss,

erklärte Krampe damals auf Instagram.

 

 

 

"Es hätte eine Karriere-Chance gegeben"

Nach seiner Einschätzung hätten Michael Wendler und Laura Müller derzeit keine Einnahmequellen mehr, ob es neue geben wird, hält er für unwahrscheinlich: "Es gibt keine seriösen Partner, die jetzt so verrückt sind und mit den beiden arbeiten. Ich sehe da mehr als schwarz für beide", so der 44-Jährige gegenüber "Bunte".

Dabei hätte es vor allem für die Influencerin eine Möglichkeit gegeben, ihre Karriere zu retten:

Es hätte eine Karriere-Chance für sie gegeben, wenn sie 24 Stunden nach den Verschwörungstheorien und dem KZ-Vergleich etwas gesagt hätte. Doch es kam nichts, außer ein paar gebackenen Kuchen.

Tatsächlich schweigt Laura Müller seit Monaten zu den Schlagzeilen rund um ihren Mann und bewirbt derzeit stattdessen lieber Produkte, die vom umstrittenen Kopp-Verlag vertrieben werden. Wie es für die junge Frau weitergehen wird? Unklar!

Glaubst du, dass sich Laura Müller doch noch einmal äußern wird?

%
0
%
0