Lea Michele: Liebes-Aus mit Matthew Paetz!

Nach zwei Jahren hat sich das Paar getrennt

In den vergangenen Monaten sah alles danach aus, als hätte Lea Michele, 29, endlich ihr Glück gefunden. Nach dem tragischen Tod ihres Ex-Freundes und „Glee“-Kollegen Cory Monteith (†31), der 2013 an einem tödlichen Cocktail aus Alkohol und Heroin starb, war Matthew Paetz, 30, der erste Mann, zu dem sie erneut eine emotionale Bindung aufbauen konnte. Sogar über eine mögliche Hochzeit der beiden wurde spekuliert - jetzt gab Leas Pressesprecher die Trennung bekannt.

Trennung ohne Vorwarnung

Haben sich Lea Michele und Matthew Paetz zu schnell zu eng binden wollen? Bei dem verliebten Paar folgte alles Schlag auf Schlag: Im Mai 2014 wurde ihre Liebe offiziell, bereits vier Monate später zogen die beiden zusammen. Alles schien perfekt und dennoch ist ihre Beziehung nun nach knapp zwei Jahren zerbrochen.

Eine Quelle bestätigte gegenüber dem amerikanischen „People“-Magazin die Trennung, die sich bereits Anfang des Monats ereignet haben soll. Der Insider verriet:

Lea ist umgeben von ihren Freunden, die sich versammelt haben, um sie zu unterstützen. Es geht ihr gut, sie fokussiert sich nun auf ihre Arbeit, ihre Musik und ihr Album.

Gründe für die gescheiterte Beziehung sind noch unklar

Während die Schauspielerin selbst sich weder zu der Trennung, noch zu den Gründen für das plötzliche Liebes-Aus geäußert hat, wurde von Leas Pressesprecher bereits bestätigt, dass sie und Matthew kein Paar mehr sind.