Louis Tomlinson: Erste Worte zum Krebstod seiner Mutter

Johannah Deakin war mit nur 43 Jahren an Leukämie gestorben

Es war die Schocknachricht am Freitag, 9. Dezember: die britische „Daily Mail“ bestätigte offiziell den frühen Tod von Johannah Deakin (✝43), der Mutter von „One Direction“-Star Louis Tomlinson, 24. Anfang des Jahres wurde bei ihr eine besonders aggressive Form von Leukämie diagnostiziert, am 7. Dezember verlor sie den Kampf gegen den Krebs. Jetzt brach Louis Tomlinson sein Schweigen und äußerte sich erstmals auf Twitter zum tragischen Ableben seiner Mutter.

Louis Tomlinson bedankt sich für die Unterstützung seiner Fans

Drei Tage ist der Tod von Johannah Deakin her. Die Mutter hinterließ insgesamt sieben Kinder - die Zwillinge Ernest und Doris, 2, sowie Phoebe und Daisy, 12, Félicité, 16, Lottie, 18, sowie ihren berühmten Sprössling Louis Tomlinson.

Der 24-Jährige äußerte sich nun erstmals zum Tod seiner Mutter auf Twitter:

All die Unterstützung ist einfach unglaublich! Lasst uns das Ding heute Abend alle zusammen machen.

Dabei bezieht sich das ehemalige Boyband-Mitglied auf seinen heutigen Auftritt in der Show „X Factor“ wo er seinen neuen Song präsentieren wird. Für viele Fans ist es sicher eine große Überraschung, dass Louis kurze Zeit nach dem Verlust seiner Mutter schon wieder die Bühne betritt.

Johannahs Ehemann Dan Deakin hatte ihren Tod offiziell bestätigt

Johannahs Ehemann Dan Deakin hatte am 9. Dezember ein offizielles Statement in der „Daily Mail“ veröffentlichen lassen. Darin hieß es:

Mit unermesslicher Trauer hat sich Johannah Deakins Familie am Mittwoch, 7. Dezember 2016, in den frühen Morgenstunden von Johannah verabschiedet.

Wir wünschen allen Verbliebenen in dieser schweren Zeit viel Kraft!