"Love Island": Trennung hinter den Kulissen

Liebes-Aus bei Fynn und Greta

Sie galten als "Love Island"-Traumpaar: Fynn Kunz, 24, und Greta Engelfried, 22. Doch nach nur wenigen Monaten scheitert die Beziehung.

"Love Island": Fynn und Greta sind getrennt

Sie waren DAS Traumpaar der diesjährigen Frühjahrsausgabe von "Love Island". In der Kuppelshow kam es zwar immer wieder zu Auseinandersetzungen des Paares, jedoch konnten sie die Zuschauer überzeugen und schafften es bis ins Finale. Fynn und Greta verließen die Insel gemeinsam und führten anschließend als einziges Couple eine echte Beziehung. Nun soll schon alles wieder vorbei sein.

Die Fans hatten es bereits vermutet, dass es zwischen Fynn und seiner Greta kriselt. Das letzte Wochenende verbrachte der Norddeutsche mit einem Freund bei Show-Kollege Dennis in NRW. Am Montag erzählte er seinen Fans auf Instagram dann, wie gut ihm die Zeit mit seinen Jungs getan hat. Allerdings lässt er seine Fans auch wissen, dass er in der Nacht auf Montag kaum geschlafen habe und es ihm gerade nicht so gut gehe:

Ich habe für mich überlegt, ob das alles so für mich momentan läuft, wie es laufen soll, und habe gemerkt, dass ich nicht ganz so glücklich bin momentan.

Und auch Greta meldete sich Sonntag via Instagram bei ihren Fans. Ihre Message lies schon da vermuten: Das einstige Traumpaar hat eine Krise!

Ich hatte in den vergangenen Wochen ein wenig das, dass ich mich selbst finden wollte, dass ich so geguckt habe: Was ist mir wirklich wichtig im Leben? Und vor allem: Wo möchte ich hin?,

erzählt die Frankfurterin ihren Followern.

Mehr zu "Love Island" liest Du hier:

"Love Island": Fynn und Greta haben sich getrennt

Nun bestätigt Fynn die Vermutung seiner Fans. Die beiden haben sich getrennt!

Ich muss euch leider sagen, dass Greta und ich nun getrennte Wege gehen werden. Wie ihr alle wisst, sind Greta und ich sehr verschieden, was wir natürlich wussten und gemerkt haben. Wir haben aber einfach auf unser Herz gehört und einfach alles versucht, um einen gemeinsamen Weg zu finden,

teilt der Beau in seiner Instagram-Story mit.

Er wünsche aber "Greta und ihrer Familie nur das Beste" und gönnt sich nun vorerst ein paar Tage Pause. Greta selber hat sich bislang nicht zu dem Statement ihres Ex-Freundes geäußert.

Verwendete Quellen: Instagram, TVNOW

Hast Du mit der Trennung von Fynn und Greta gerechnet?

%
0
%
0