Marie Nasemann: Pikante Details über die Geburt ihrer Tochter enthüllt!

So leitete sie die Geburt ein

Marie Nasemann, 32, ist im Oktober diesen Jahres zum zweiten Mal Mutter geworden. Gemeinsam mit ihrem Ehemann sprach sie nun kürzlich in ihrem gemeinsamen Podcast "Vier ist 'ne Fete" über die Geburt ihrer Tochter. Dabei gaben die beiden auch ihren besonderen Geburtseinleitungstrick preis. 

Marie Nasemann: Ihr Familienglück

Für Marie Nasemann war der Weg, eine eigene Familie zu gründen, wahrlich nicht einfach. Mit ihrem Ehemann Sebastian Tigges versuchte sie bereits 2019 ein Kind zu bekommen, doch das Model erlitt eine Fehlgeburt. Lange musste Marie jedoch nicht mehr warten, um endlich ihren eigenen Sprössling in den Armen halten zu können, denn im April 2020 kam ihr Sohn zur Welt. Im Oktober diesen Jahres wurde ihr Familienglück schließlich komplett, als ihre Tochter geboren wurde. Die ehemalige GNTM-Kandidatin könnte nicht stolzer auf ihre kleine Familie sein und teilt ab und zu kleine Schnappschüsse ihrer Liebsten auf Instagram:

Seit Kurzem teilt Marie noch mehr Einblicke in ihr Leben mit ihren Fans. Sie und ihr Ehemann haben ihren eigenen Podcast namens "Vier ist 'ne Fete" ins Leben gerufen. In der aktuellen Folge thematisiert das Ehepaar die Zeit kurz vor der Geburt ihrer Tochter und verrät dabei pikante Details. 

Marie Nasemann: So leitete sie die Geburt ein

Auch wenn Marie Nasemann ihre Schwangerschaft genoss, hatte sie zum Ende hin keine Geduld mehr und konnte es nicht erwarten, ihre Tochter auf der Welt zu begrüßen. Damit der Entbindungsprozess endlich losgeht, war ihr jedes Mittel recht. Ihr Ehemann Sebastian erinnert sich in ihrem gemeinsamen Podcast an die Situation und verrät dabei ihren Geburtseinleitungstrick:

Zwei Wochen vorher hast du gesagt: ‘Ich hab keinen Bock mehr. Ab heute ist es keine Frühgeburt mehr. Also lass mal den gleichen Geburtseinleitungstrick anwenden wie bei unserem Sohn, der da lautet Sex.‘

Kurz nach dem Vergnügen der beiden schien der Trick zu funktionieren. Als Marie und ihr Ehemann kurz danach ihr Zuhause verließen, veränderte sich etwas im Körper des Models:

Kaum waren wir draußen und liefen an dem Laden unserer Hebamme vorbei, gingen auf einmal die Wehen los. (...) Dann wurden diese Wehen schneller und intensiver und dann habe ich auf einmal Panik bekommen. (...) Ich dachte schon, ich kriege mein Kind auf dem Bürgersteig.

Doch die ehemalige "Germany's Next Topmodel"-Kandidatin musste ihre Tochter natürlich nicht auf dem Bürgersteig zur Welt bringen. Als das Ehepaar wieder Zuhause war, passierte erst einmal nichts. Kurz vor der Geburt versuchten sie es erneut mit ihrem Trick - mit Erfolg, wie Maries Liebster im Podcast erzählte:

Da musste ich mich dann wieder als weißer Sexritter erbarmen... Und dann hat es ja auch geklappt.

Mehr über Marie Nasemann: 

Marie Nasemann: "Momshaming" - Jetzt schlägt sie zurück!

Marie Nasemann bricht nach dem sexuellen Übergriff ihr Schweigen!

Marie Nasemann: „Das Modeln gleicht inzwischen mehr einem Hobby“

Verwendete Quellen: Promiflash.de; gala.de; podimo.com

Hast du damals die GNTM-Staffel mit Marie Nasemann gesehen?

%
0
%
0