Martin Semmelrogge: Ehefrau Sonja ist mit 54 Jahren verstorben

Die Regisseurin erlag ihrem Krebsleiden

Vor über 20 Jahren lernten sich Martin Semmelrogge, 62, und seine Frau Sonja kennen. Nun die tragische Schock-Nachricht: Die Regisseurin verstarb nach einer schweren Krankheit im Alter von nur 54 Jahren.

Sonja Semmelrogge ist verstorben

Vor 21 Jahren lernten sich Martin und Sonja Semmelrogge bei einem Boxkampf der ehemaligen deutschen Boxsportlerin Regina Halmich kennen. Seit Oktober 1998 ist das Paar verheiratet und lebte gemeinsam auf Mallorca. Lange übernahm Sonja Semmelrogge auch das Management ihres Mannes. Auch wenn die Beziehung des Paares im letzten Jahr scheiterte, war Martin bis zuletzt an der Seite seiner Frau.

Jetzt die traurige Nachricht: Wie die Zeitschrift "Freizeit Revue" berichtet, erlag Sonja nun ihrem Bauchspeicheldrüsen- und Lungenkrebsleiden - und das, mit nur 54 Jahren.

Nach der Trennung: Martin und Sonja pflegten ein gutes Verhältnis

Gegenüber "Freizeit Revue" betonte eine Bekannte der beiden, dass das Verhältnis zwischen Martin und Sonja trotz der Trennung gut gewesen sei: 

Die beiden hatten einen guten Kontakt. Sie konnten sich aussprechen,

so die Bekannte. "Nach einer Chemo ging es wieder etwas bergauf. Sie (Sonja, Anm. d. Red.) betete viel, setzte sich mit Gott auseinander." Doch am Ende verlor sie den Kampf gegen den Krebs.

Über zwei Jahrzehnte lang gingen der Schauspieler und die Regisseurin gemeinsam durchs Leben. Im letzten Jahr nahmen sie noch gemeinsam an der RTL-Show "Das Sommerhaus der Stars" teil und kämpften um den Titel "Promipaar 2017". Nun muss der 62-Jährige den viel zu frühen Tod seiner Noch-Ehefrau verkraften.


© RTL / Stefan Menne

 

 

 

Artikel enthält Affiliate-Links