Megan Fox: Katzenfrau-Schock!

Freund schlägt Alarm: "Sie kann ihr Gesicht nicht mehr bewegen"

Das neueste Selfie von Schauspielerin Megan Fox schockiert ihre Fans. Denn die 33-Jährige hat es mit ihren Schönheits-Operationen maßlos übertrieben.

Ein Freund: "Megan kann ihr Gesicht nicht mehr bewegen"

“Sie sieht nicht einmal mehr wie sie selbst aus und sie kann ihr Gesicht nicht mehr bewegen”, schlägt ein Freund im "Star" Alarm und ergänzt: 

Das Resultat macht richtig Angst, aber was noch schlimmer ist: Megan findet, sie sieht so besser aus.

 

 

Dabei erinnert die dreifache Mutter jetzt stark an eine Katze. Die Augen sind absolut unnatürlich geformt.

 

 

User: "Sie sieht aus wie Catwoman"

Auch Fans kommentieren geschockt:

Ich liebe dich, aber das Botox gibt dir einen asiatischen Touch

Sie sieht aus wie Catwoman. Einst war sie mein Beauty-Idol 

Trotz ihres Status als Sexsymbol soll Fox “sehr unsicher” sein, sagt der Insider. Und obwohl ihre Lieben ihr sagen, dass sie eine natürliche Schönheit sei, glaubt sie das nicht ... 

 

Embed from Getty Images

Sie war das Sexsymbol schlechthin (hier 2009), doch mittlerweile hat sich Megan Fox deutlich zu oft beim Beauty-Doc behandeln lassen.  

Was sagst du zu Megans Gesicht? Stimme unten ab. 

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Die heftigsten Beauty-Transformationen der Stars 

Ariana Grande: Hat sie sich unters Messer gelegt?

Was sagst du zu Megans Selfie?

%
0
%
0