Melanie Müller: Echt jetzt? So redet sie über ihre Tochter

Mia Rose muss funktionieren

Melanie Müller, 31, überrascht mit einem ziemlich krassen Statement über ihre Tochter Mia Rose, 1, und riskiert damit schon den nächsten Shitstorm. Denn in Sachen Kindererziehung eckt die Malle-Sängerin öfter an.

“Die Kleine muss so funktionieren, wie es uns reinpasst“

Mütter kennen das: Sobald das erste Kind auf der Welt ist, bleibt nichts mehr so wie vorher. Plötzlich dreht sich alles um den Nachwuchs. In der Familie von Melanie Müller sieht das anders aus. Ihre einjährige Tochter Mia Rose muss sich an ihren Alltag anpassen – nicht andersherum.

 

 

Die Kleine muss so funktionieren, wie es uns reinpasst,

erklärte die Dschungel-Königin von 2014 gegenüber “Bunte“.

Melanie Müller muss Geld verdienen

Allem Anschein nach kann die 31-Jährige ihren stressigen Job sonst nicht bewältigen. Neben ihrer Ballermann-Karriere betreibt sie einen Online-Handel für Liebesspielzeug und eine Currywurstbude. Kürzertrete um mehr Zeit mit ihrem Kind zu verbringen, kann Müller offenbar nicht:

Ich bin eben der Alleinverdiener, der das Geld reinholt. Aber drum herum muss auch alles laufen.

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Melanie Müller (@melaniemuellerdschungel) am

 

Dass bei einem so straffen Zeitplan nicht viel Zeit für Töchterchen Mia bleibt, ist klar. Daher ist die 31-Jährige in Sachen Kindererziehung auf Unterstützung angewiesen.

Ohne meinen Mann und mein Au-Pair-Mädchen würde ich das nicht hinkriegen,

gesteht das TV-Sternchen. Ihr selbst fehlt hin und wieder die Energie, sich auch noch um ihr Kind zu kümmern:

Manchmal ist mein Mann so zwei, drei Tage die Woche Hausfrau. Er macht sie bettfertig, spielt mit ihr, macht sie früh wieder fertig. Weil ich einfach schlafen muss. Die Kleine hat natürlich viel mehr davon, wenn ich fit im Kopf bin und mit ihr spiele, als wenn ich unkonzentriert bin.

Ansonsten hat die Blondine noch einen “Trick“ in petto:

Sie spielt alleine und zur Not kann man sie auch mal eine halbe Stunde vor den Fernseher setzen.

 

 

Shitstorm wegen Erziehung von Mia Rose

Dass Melanie Müller mit ihren Aussagen einen Shitstorm entfachen könnte, nimmt sie offenbar in Kauf. Schon öfter wurde die Sängerin von anderen Müttern wegen ihrer Erziehungsmethoden kritisiert. Anfeindungen im Netz gab es beispielsweise schon, weil die gebürtige Sächsin ihre Tochter mit in den Bierkönig und in die Sauna genommen hatte. Ebenfalls für einen Aufreger sorgte ihr Geständnis Alkohol während des Stillens getrunken zu haben sowie einen geplanten Kaiserschnitt gehabt zu haben. Was Mia Rose wohl später über ihre Kindheit sagt?

Ist Melanie Müller eine gute Mutter? Stimmt unten ab!

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Melanie Müller: Die große Bachelor-Lüge

Melanie Müller: Übler Diss gegen Evelyn Burdecki!

Ist Melanie Müller eine gute Mutter?

%
0
%
0