Michael Jackson: Sein Grab ist leer! Wo ist der King of Pop?

Seine Mutter Katherine Jackson enthüllte Details über die Beerdigung

Mit dieser Tatsache schockt Katherine Jackson, 87, die Fan-Gemeinde des King of Pop: Das Grab von Michael Jackson, ✝50, ist leer!

Michael Jackson: Sein Sarg ist leer!

Acht Jahre ist es mittlerweile her, als die Nachricht von Michael Jacksons Tod die Welt erschütterte. Seitdem tauchen immer wieder vermeintliche Details über das Leben und Sterben des berühmten Sängers auf. Um seinen Tod ranken sich zahlreiche Verschwörungstheorien. Nun macht seine eigene Mutter mit ihrer jüngsten Aussage Schlagzeilen: Das Grab des King of Pop ist leer!

Wie das US-amerikanische Promi-Portal „Radar Online" einem Insider zufolge berichtet, habe Katherine Jackson gegenüber engen Vertrauten verraten, dass ihr Sohn überhaupt nicht in seiner offiziellen Krypta begraben liegt.

Überreste des King of Pop in „Neverland" verstreut

Michael wurde offiziell am 07. Juli 2009 im Rahmen einer öffentlichen Trauerfeier, an der auch viele Stars und seine Familie teilnahmen, beerdigt. Doch der Sarg war in Wirklichkeit leer! Monatelang wurde die Leiche der Musik-Ikone in einer Kühlkammer gelagert. Seine Mutter wollte zunächst einige Familienstreitigkeiten aus dem Weg räumen.

Schließlich ließ sie ihren Sohn einäschern - seine Überreste wurden auf seiner geliebten Neverland-Ranch verstreut. Damit wollte die Familie seinen letzten Wunsch erfüllen und dem Risiko von geschmnacklosen Grabräubern entgehen.

Jeder glaubt, Michael wurde in Forest Lawn beerdigt, aber das wurde er nicht

so der Insider gegenüber dem Magazin. Der „Forest Lawn Memorial Park" ist ein legendärer Friedhof auf viele berühmte Hollywood-Persönlichkeiten begraben liegen, unter anderem Carrie Fisher, ✝60, oder Paul Walker, ✝40.