Michelle Hunziker aus Italien: "Viele sterben alleine zu Hause"

Die Moderatorin berichtet über die schlimmen Corona-Zustände in ihrer Heimat

Die Coronavirus-Pandemie hält Europa in Atem: Eine, die das live miterlebt, ist die gebürtige Italienerin Michelle Hunziker, 43. Die Moderatorin berichtete in der RTL-Show "Die Quarantäne WG" jetzt live darüber, was sich in ihrer Heimat aktuell abspielt.

Drama in Norditalien

Während der Großteil von Europa von der Coronavirus-Pandemie betroffen ist, hat es Italien besonders schwer getroffen: Knapp 70.000 Menschen haben sich offiziell mit dem Virus infiziert, über 8000 Menschen starben bereits. Experten gehen davon aus, dass die Dunkelziffer noch viel höher sei, das Gesundheitssystem ist extrem überlastet.

Michelle Hunziker, die in Italien lebt, ließ sich gestern (24. März) live per Videochat zu Oliver Pocher, Günther Jauch und Thomas Gottschalk in "Die Quarantäne-WG" hinzuschalten, um über die dramatischen Zustände in ihrer Heimat zu berichten.

Mehr zu Michelle Hunziker:

 

Michelle Hunziker über Corona-Drama: "Viele sterben"

Doch während sich die 43-Jährige zu Beginn ihres "Gastauftrittes" noch relativ gut gelaunt präsentierte, stimmte sie schon bald ernstere Töne an, denn Michelle Hunziker befindet sich aktuell in Bergamo - einer Stadt in der Nähe von Mailand, die aktuell besonders schwer von dem Coronavirus betroffen ist:

Wir haben viele, viele Menschen, denen es sehr schlecht geht,

erklärt die ehemalige DSDS-Moderatorin und weiter:

Viel zu viele Menschen werden krank. Viele sterben alleine zu Hause, weil es keine Hilfe gibt, um sie ins Krankenhaus zu bringen. Ich hätte nie gedacht, dass das jemals passieren wird.

"Wir haben Leute, die wir lieb haben, verloren"

Durch den gefährlichen Erreger hätten auch sie und ihre Familie schon einige Verluste verkraften müssen, offenbarte sie weiter: "Wir haben viele Leute, die wir lieb haben, verloren." Für eine herkömmliche Gesichtsmaske, die sich viele zum Schutz kaufen, müssten die Italiener in Apotheken mittlerweile 264 Euro bezahlen!

Für Michelle Hunziker sei es selbstverständlich, in dieser schweren Zeit in ihrer Heimat zu bleiben, um auf diese Weise ihre Solidarität und Liebe zur Stadt auszudrücken. Seit über zwei Wochen befindet sich die 43-Jährige mit ihrer Familie in häuslicher Quarantäne.

 

 

Bleibt zu hoffen, dass die Coronavirus-Pandemie bald endlich ihr Ende finden wird. Wir wünschen der Moderatorin und allen Betroffenen nur das Beste!

Wusstest du, dass Michelle Hunziker in Italien lebt?

%
0
%
0