Nach Facebook-Wutrede: Joko und Klaas veräppeln Hubert Kah

"Sehr geehrter Herr Kah, hiermit bewerben wir uns als Ihre Facebook-Freunde"

Erst vor ein paar Tagen wetterte Hubert Kah, 52, auf seiner Facebook-Seite ausgerechnet gegen seine eigenen Fans. Und das aus gutem Grund, wenn es nach dem einstigen Star der "Neuen Deutsche Welle" geht: Denn unter 10000 Fans kauften gerade einmal 129 seine neue Single. Unerhört! Die logische Konsequenz: Der 52-Jährige verkündete kurzerhand das baldige Ende seiner Facebook-Seite. Doch keine Sorge, denn eine neue ist natürlich in Planung, für die sich "wahre Freunde" bewerben können. Ein gefundenes Fressen für Joko Winterscheidt, 37, und Klaas Heufer-Umlauf, 32, die prompt mit der passenden Bewerbung reagierten.

Hubert Kah: "Eine wirkliche Fanbase arbeitet anders"

Oha, da ist aber jemand ziemlich sauer! Und zwar auf die eigenen Fans, von denen sich Hubert Kah eindeutig mehr Unterstützung erhofft hätte. Warum? Nur 129 Anhänger des Sängers kauften seine neue Single "Terrorist der Liebe". Eindeutig zu wenig, weshalb der ehemalige "Sommerhaus der Stars"-Bewohner seinem Frust am Dienstag auf Facebook freien Lauf ließ:

Von 10000 Fans haben gerade mal 129 Fans die neue Single gekauft. Eine wirkliche Fanbase arbeitet anders: Da investieren die Fans 1,29 (Euro) und pushen ihren Act!

Aus diesem Grund wolle er seine Facebook-Seite löschen, um stattdessen eine neue zu eröffnen. Doch da gibt es noch ein paar klitzekleine Bedingungen:

Ihr seid ab jetzt sehr gerne eingeladen, Euch mit mir zu befreunden ( öffentliche Seite ); ich nehme aber nur diejenigen an, die mir das Gefühl geben,
mich unterstützen zu wollen, auf meinem neuen Weg! Anfragen nur mit Foto!

 

Joko und Klaas buhlen um Freundschaft mit Hubert

Und es sieht ganz danach aus, als hätte Hubert zwei "Freunde" auf jeden Fall schon mal sicher: Joko und Klaas. Denn die zwei Spaßvögel ließen sich diese einmalige Gelegenheit natürlich nicht entgehen und überbrachten dem eingeschnappten Kah eine offizielle Bewerbung via Facebook:

Sehr geehrter Herr Kah, hiermit bewerben wir uns als Ihre Facebook-Freunde, weil wir Ihnen das Gefühl geben wollen, Sie zu unterstützen. auf Ihrem neuen Weg! Unsere Begeisterung war sofort da, als wir gesehen haben, dass Sie sich von der heuchlerischen 'Fanbase' abwenden wollen. Wir, als ebenfalls Gefangene der gefühlskalten Medienwelt, finden stets Zuflucht in Ihrer Musik, die uns in schweren Zeiten Halt, Wärme und Geborgenheit spendet.

 

 

Herrlich! Ob Hubert Kah bei zwei so charmanten Bewerbern wohl lange überlegen muss? Oh nein! Denn seine Antwort ließ nicht lange auf sich warten.

Lieber Joko, Lieber Klass! Lasst mich meine tiefe Rührung zum Ausdruck bringen; Berühmtheiten wie Ihr Beide ja seid, schreiben mir, was mir unweigerlich das Wasser in die Äuglein treibt! Dass Ihr auch noch opulent in mich investiert, rein wirtschaftlich, treibt mich zu einem Ausbruch von Horido,

so der Sänger. Na wenigstens scheint er den kleinen Spaß von Joko und Klaas mit Humor zu nehmen!