Notfall in der Luft! Flieger mit Heidi Klums Eltern musste notlanden

Ein Passagier erlitt einen Herzinfarkt

Heidi Klum in Sorge! Der Flieger mit ihren Eltern Erna und Günther Klum musste notlanden. Auch Schlagersänger Jürgen Drews war mit an Bord.

Es sind Szenen, die man eigentlich nur aus Hollywood-Streifen kennt. Doch die Eltern von Heidi Klum, 42, mussten gestern einen echten Horror-Moment durchleben. Der Flieger, der neben Günther und Erna Klum auch Schlagerstar Jürgen Drews vom großen GNTM-Finale auf Mallorca nach Köln bringen sollte, musste notlanden. Der Grund: Ein älterer Passagier erlitt während des Fluges einen Herzinfarkt.

Schockmoment für Heidis Eltern

Kaum vorstellbar, was in diesem Moment in den Köpfen von Günther und Erna Klum vorgegangen sein muss. Die Eltern von Topmodel-Mama Heidi, die im Flieger von Palma de Mallorca nach Köln saßen, wurden Zeugen von dramatischen Szenen. Wie die Zeitung "Express" berichtet, musste die Maschine in Genf notlanden, weil ein älterer Herr an Bord einen Herzinfarkt erlitt. Günther Klum gegenüber der Zeitung:

Das ist direkt vor meinen Augen passiert: Der Mann ging auf Toilette und kam nicht wieder. Dann kam seine Frau, die ihn vermisst hat und schlug Alarm. Das Personal hat sehr gut reagiert.

Jürgen Drews: "Hier geht es wirklich um Leben und Tod"

Neben den Eltern von Heidi Klum war auch Schlager-Star Jürgen Drews, 71, an Bord der Eurowings-Maschine. Auch bei ihm saß der Schock kurz nach der Notlandung noch tief.

So eine steile Landung habe ich noch nicht erlebt. Hier geht es wirklich um Leben und Tod,

so der 71-Jährige gegenüber "Express".

Doch für den älteren Passagier kam jede Hilfe zu spät. Wie die Zeitung weiter berichtet, soll der Mann eine halbe Stunde nach der Landung noch vor Ort verstorben sein. Schrecklich!

Seht hier ein Video zu Heidi Klum auf Mallorca: