Pamela Anderson: Doppelleben-Anklage! Jetzt spricht Adil Rami

"Er ist ein Monster": Zwei Meinungen zur tragischen Liebes-Pleite

Bitteres Liebes-Drama um Ex-"Baywatch"-Nixe Pamela Anderson, 51. Auf "Instagram" schüttete sie ihr Herz aus und schilderte in dramatischen Worten, wie ihr französischer Kicker-Freund Adil Rami, 33, sie hintergangen haben soll. Doch dieser bricht nun sein Schweigen - und bestreitet die Vorwürfe. 

Pamela Anderson: Adil Ramil führte ein Doppelleben

Auf der Social-Media-Plattform schrieb Pamela Anderson ihren fast 800.000 Abonnenten, dass ihre Beziehung mit dem deutlich jüngeren Fußball-Star in Scherben liegt. 

Die letzten zwei Jahre waren eine große Lüge. Ich wurde betrogen. In dem Glauben gelassen, wir wären Hals über Kopf verliebt. Ich bin am Boden zerstört. Vor ein paar Tagen fand ich heraus, dass er ein Doppelleben führt. 

so Pam.

 

"Er ist ein Monster"

Weiter zog sie eine bittere Liebes-Bilanz: "Er hat alle belogen. Wie ist es möglich, die Herzen zweier Frauen auf diese Art und Weise zu beherrschen? Ich bin sicher, es gibt noch andere. Er ist ein Monster." 

 

 

"Ich werde um mein Leben laufen"

In immer weiteren Kommentaren machte der Kurven-Star der 90er seinem Kummer Luft und zerriss seinen 19 Jahre jüngeren Ex-Lover in der Luft:

Narzisten ändern sich nicht. Soziopathen ändern sich nicht. Ich werde um mein Leben laufen. Ich habe immer für die Wahrheit und Gerechtigkeit gekämpft. Das hier ist mein schlimmster Albtraum.

Die zweifache Mutter beschreibt, dass sie nie eine eifersüchtige Person gewesen sei - bis sie Adil traf. Nun sei sie froh, die Wahrheit zu kennen, "doch es tut höllisch weh".

Ich bin glücklich, dass ich mit seiner Ex gesprochen habe. Mein Gott. Er hat sie genauso angelogen. Sie ist auch schockiert und traurig. Es ist der Beweis, den ich brauchte, um weiterzumachen. Er kann uns nicht mehr wehtun. 

Mit der Ex-Freundin meint Pam Sidonie Biémont, mit der er die 2016 geborenen Zwillinge Zayn und Madi hat, und die Rami für Pam verließ.

 

Embed from Getty Images

 

Im Sommer 2017 machten Anderson und Ramil ihre Liebe publik. Im September 2018 hatten sich die beiden bereits getrennt - doch Pam kehrte wieder zu dem Fußball-Weltmeister von 2018 zurück. Offenbar ein schwerer Fehler! 

Doch den Anschuldigungen widerspricht der 33-Jährige nun entschieden - ebenfalls bei "Instagram". 

Jetzt spricht Adil Rami

 

 

Den Vorwurf des Doppellebens bestreitet er: 

 Ich habe auf keinen Fall ein Doppelleben geführt. Ich bin nur bemüht, eine beständige Beziehung zu meinen Kindern und ihrer Mutter Sidonie aufrechtzuerhalten, denn für sie empfinde ich weiterhin tiefen Respekt,

erklärt Adil weiter. Dennoch räumt er ein, dass er sich in dieser Sache um mehr Transparenz hätte kümmern müssen.

 

 

Droht nun eine Schlammschlacht? Rami scheint zumindest bemüht, die Wogen zu glätten, und schmiert Pam in seinem Posting Honig um den Mund:

Pamela ist eine geradlinige Person, die ich zutiefst respektiere, die für ihre Überzeugungen einsteht, die in ihren Kämpfen aufrichtig ist und für die meine Liebe immer echt und ehrlich war.

Bereits vor der Beziehung mit dem Spieler von Olympique Marseille führte Anderson ein turbulentes Liebesleben. Sie war viermal verheiratet, führte unter anderem skandalumwitterte Ehen mit den Rockern Tommy Lee, mit dem sie zwei Söhne hat, und Kid Rock.  
 

Diese Artikel könnten dich auch interessieren: 

Pamela Anderson: In Cannes ist sie nicht wiederzukennen!

Pamela Anderson: Heimliche Beziehung mit Julian Assange?