Pietro Lombardi zu Sarah: "Nimm mir nicht mein Kind weg"

Trauriges Familien-Geständnis des DSDS-Gewinners

Pietro Lombardi, 26, ist ein Kämpfer! Der DSDS-Gewinner von 2011 hat keine leichte Zeit hinter sich. Nach der Trennung von Sarah Lombardi, 26, im Jahr 2016 musste der Musiker sein Leben neu sortieren ...

Sarah & Pietro: Das DSDS-Traumpaar trennt sich

Für Pietro Lombardi begann mit seiner Reise bei DSDS 2011 auch eine Liebesgeschichte der Extraklasse. Er lernte Sarah kennen und lieben, die beiden verließen als Paar die Show. Ab diesem Moment verbrachten sie fünfeinhalb Jahre gemeinsam.

2013 folgte die Traumhochzeit, 2014 zogen sie in ihr eigenes Haus, 2015 wurde Söhnchen Alessio geboren. Der kleine Spross hatte einen schweren Start ins Leben - eine Situation, die das DSDS-Traumpaar zusammenschweißte. Sarah und Pietro teilten zu der Zeit alles mit der Öffentlichkeit, ließen sich bei großen Entscheidungen von Kameras begleiten.

 

Embed from Getty Images

Doch mit dem Druck der Öffentlichkeit verloren sich die jungen Eltern aus den Augen, bis die Beziehung im Oktober 2016 zerbrach. Sarah hatte ihren Ehemann mit ihrem Ex-Freund Michal betrogen. Ein Schock für die Nation - und vor allem ein Schock für den 26-Jährigen. Plötzlich stand er vor dem Nichts - keine Wohnung, keine Ahnung, wie er sein Leben in den Griff bekommen sollte. Doch seine größte Angst war, seinen Sohn zu verlieren, wie er jetzt im Interview verriet.

 

Trauriges Geständnis: "Ich hatte Angst, dass Alessio mich vergessen wird"

In der RTL-Doku "Die Pietro Lombardi Story" blickt der "Phänomenal"-Interpret jetzt auf seine Vergangenheit zurück. Er dachte sich nach dem Liebes-Aus von Sarah plötzlich:

Ich habe keinen Job, Sarah und Pietro war eine Marke.

Doch nicht nur die berufliche Situation bereitete ihm Sorgen, sondern vor allem beschäftigte ihn die Frage: Wie geht es mit Alessio weiter? Schließlich war für Pietro seit der Affäre seiner Frau klar: Ein Liebes-Comeback wird es nie mehr geben, die Ehe war für ihn am Ende und die Familie zerbrochen.

Ich habe zu ihr (Sarah, Anm. d. Red.) gesagt: 'Hör zu, wir sind getrennt, aber nimm mir nicht mein Kind weg!',

so Pietro gegenüber RTL

Ich hatte Angst, dass er (Alessio, Anm. d. Red.) mich vergessen wird.

 

Embed from Getty Images

Doch trotz der öffentlichen Schlammschlacht raufte sich das DSDS-Couple für den Mini-Lombardi zusammen. Sarah habe damals zu Pietro gesagt:

Hör zu, das ist dein Kind, ich habe das nicht alleine gemacht. Du kannst ihn sehen, wann du möchtest,

offenbart Pietro. Er sei Sarah bis heute dankbar, dass sie ihm den Kontakt zu seinem Sohn nie verwehrt habe. Inzwischen verbringt das Ex-Paar sogar Feiertage wie Weihnachten, Ostern und natürlich den Geburtstag ihres Juniors gemeinsam - nur Alessio zuliebe.

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Pietro Lombardi: Intimes Geständnis über Ex Sarah

Pietro Lombardi: "Ich habe alles vernachlässigt für eine Frau"

Sarah & Pietro Lombardi: Endgültig! Scheidung im neuen Jahr

Pietro Lombardi: Weihnachten mit Sarahs neuem Freund

Kannst du Pietros Ängste nachvollziehen?

%
0
%
0