Rosenkrieg geht unter die Haut: Johnny Depp lässt Liebes-Tattoo ändern

Amber Heard bleibt dem Schauspieler nicht gut in Erinnerung

Johnny Depp hat sein Amber-Heard-Liebes-Tattoo umstechen lassen. Vorher stand auf Johnny Depps rechter Hand Jetzt steht auf seiner Hand Von der Beziehung von Amber Heard und Johnny Depp bleibt nichts Gutes. Amber Heard beschuldigt Johnny Depp, sie geschlagen zu haben.

Dass die Beziehung von Johnny Depp, 53, und Amber Heard, 30, ein derart böses Ende nehmen würde, hatte niemand erwartet. Doch nachdem Amber die Scheidung eingereicht und fiese Anschuldigungen wegen Körperverletzung gegen den Schauspieler erhoben hat, ließ Johnny Depp nun sein Liebes-Tattoo auf seinen Händen ändern und macht damit kein Geheimnis daraus, was er noch von seiner Ex hält.

Johnny Depp soll Amber Heard während ihrer Ehe geschlagen und schlecht behandelt haben. Nach nur 15 Monaten Ehe reichte Amber im Zusammenhang mit diesen Vorwürfen die Scheidung ein und eröffnete damit einen Rosenkrieg, der nicht viel Gutes an der Beziehung von ihr und Johnny Depp lässt.

Amber Heard bleibt in keiner guten Erinnerung

Auch wenn es zahlreiche Aussagen gibt, die entweder für oder gegen Ambers Vorwürfe sprechen, bleibt die Wahrheit ein Geheimnis zwischen ihr und Johnny Depp. Dass nach solchen Anschuldigungen jedoch kein gutes Haar mehr an der einstigen Liebesbeziehung des Paares bleibt, ist nachvollziehbar.

Von "Schlank" zu "Abschaum"

Johnny Depp, gegen den eine einstweilige Verfügung erhoben wurde, macht kurzen Prozess und ließ nun sein Liebes-Tattoo auf seiner rechten Hand ändern. Zuvor hatte er dort auf den einzelnen Fingern Buchstaben tätowieren lassen, die den Spitznamen Ambers „SLIM“ (zu deutsch „schlank“) ergaben. Das Wort, das nun die Hand des Oscarnominierten Schauspielers schmückt, lässt keine Zweifel an seiner neuen Einstellung gegenüber seiner Ex. „SCUM“ (zu deutsch: Abschaum) steht jetzt auf seinen Fingern.

Nicht das erste Liebes-Tattoo

Es ist nicht das erste Mal, dass Johnny Depp ein Liebes-Tattoo bereut und wieder geändert hat. Nach seiner Beziehung mit Winona Ryder, für die er sich „WinonaForever“ unter die Haut stechen ließ, musste Johnny erneut zum Tätowierer. „WinoForever“ steht seitdem auf seiner Haut.

Vielleicht sollte Johnny Depp es sich zukünftig zweimal überlegen, ob er sich ein Liebes-Tattoo stechen lässt, oder nicht…

Seht im Video, warum Johnny Depps 53. Geburtstag nicht sein schönster war: