Sara Kulka: Nach Panikattacken in psychiatrische Klinik eingewiesen

So ist ihr Zustand

Der schöne TV-Star Sara Kulka, 31, hatte es nicht immer leicht im Leben. Deshalb hat sie sich vor Kurzem selbst in eine psychiatrische Klinik eingewiesen. Sie steht dazu und gibt ihren Followern offen ein Update zu ihrem Zustand …

Sara Kulka: Der Kampf gegen Depressionen

Die schöne Blondine ist vor allem durch ihre Teilnahme bei GNTM bekannt. Im Jahre 2012 belegte sie dort den fünften Platz. Danach arbeitete sie einige Zeit lang als Model, kurbelte jedoch auch ihre Fernsehkarriere weiter an, indem sie 2015 am "Dschungelcamp" teilnahm. Die zweifache Mutter ist mittlerweile alleinerziehend und befindet sich gerade in einer sehr schwierigen Phase ihres Lebens: Seit einiger Zeit hat die schöne Blondine mit Depressionen zu kämpfen.

 

 

Schon Anfang des Jahres hatte sie immer Panikattacken. Anstatt diese Seite von ihr zu verstecken, ging sie damit über Social Media öffentlich und der Zuspruch ihrer Fans half ihr tatsächlich, damit es ihr ein wenig besser ging. Doch um psychische Probleme anzugehen, muss man eben meist tiefer graben. Aus diesem Grunde ließ die gebürtige Polin sich auch freiwillig in eine Klinik einweisen.

Mehr zum Thema:

 

 

Sara Kulka: "Ich habe einen tollen Therapeuten"

Wie es ihr dabei geht, verrät sie ihren Followern weiterhin:

Viele von euch denken, ich bin in einer Reha. Nein. Ich bin in einer psychiatrischen Akutklinik, die mir sehr hilft. Aber letzte Woche ging es mir gar nicht gut. Was ich hier mache, ist nicht erholen, sondern viel an mir arbeiten, an meiner Kindheit, an den letzten Jahren.
 

Sara Kulka stammt aus eher einfachen Verhältnissen. Fakt ist: Sie hat einiges aufzuarbeiten. Doch sie ist zuversichtlich, dass sie es mit etwas Hilfe schaffen wird:

Ich habe einen tollen Therapeuten, der immer den Nagel bei mir trifft.

Obwohl es wahrscheinlich eine der schwersten Zeiten für die junge Mutter ist, scheint sie sich in guten Händen zu befinden. Wir wünschen ihr viel Glück und dass sie bald ihre psychischen Probleme in den Griff kriegen wird.
 

Hattet ihr auch schon einmal mit psychischen Problemen zu kämpfen?

%
0
%
0
Themen