"Shopping Queen"-Eklat: So respektlos war noch keine Kandidatin!

Sie bricht die Regeln und enttäuscht Guido zutiefst

Endlich ist "Shopping Queen" nach der Corona-Pause mit neuen Folgen zurück! Was eigentlich ein Grund zur Freude sein sollte, entpuppte sich für Moderator Guido Maria Kretschmer, 55, jetzt aber zu einer großen Enttäuschung ... 

"Shopping Queen": Endlich neue Folgen!

Aufgrund der Corona-Pandemie mussten die Dreharbeiten zu dem Erfolgsformat "Shopping Queen" eine Zeit lang pausieren – jetzt ist Guido Maria Kretschmer endlich wieder mit neuen Folgen zurück im TV. 

Vergangenen Montag (03. August) stellten sich in Berlin also endlich wieder fünf shoppingwillige Damen der Herausforderung und dem Motto von Modedesigner Guido. Die Wochenaufgabe: "Stay safe, stay stylish! Die Maske als Hingucker eines Sommeroutfits". 

Am darauffolgenden Mittwoch machte sich Kandidatin Petra bereit für ihre große Shopping-Tour und zelebrierte gleichzeitig ihren 50. Geburtstag. Wie es die Regeln vorgeben, bekam auch das Geburtstagskind vier Stunden Zeit und ein Budget von 500 Euro. Ihr Versuch, ein dem Motto entsprechendes Outfit zu finden, endete schlussendlich in einer kompletten Katastrophe – nichts gefiel der 50-Jährigen, weswegen sie sich für ihren Plan B entschied, wie sie erzählte: 

Ich wusste nicht, ob ich was finde. Ich will ja nicht so rauslaufen. Ich habe jetzt ein Sommerkleid von mir mitgenommen – und würde dann sagen: 'Mädels, ich war in Läden. Es gab nicht meine Größe'.

Und tatsächlich wagte sich Kandidatin Petra am Ende des Tages in ihren eigenen Klamotten auf den Laufstegder größte Regelverstoß, den man bei "Shopping Queen" überhaupt begehen kann. Autsch! 

Das könnte dich vielleicht auch interessieren: 

 

Nach Regelverstoß: Guido Maria Kretschmer ist schwer enttäuscht

Auch Guido zeigte sich von dem Verhalten der Kandidatin Petra mehr als enttäuscht, wie er betonte: 

Ich finde es schade, weil es noch nicht mal ein schöner Look ist. Wir können endlich wieder drehen. Viele Menschen haben sich darauf gefreut, dass es endlich wieder losgeht. Dann finde ich es echt behämmert. Völlig deplatziert. Ich bin da raus.

Verständlich! Schließlich muss am Ende des Tages jedes noch so kleine Accessoire oder Kleidungsstück von dem vorhandenen Budget neu geshoppt werden – ein absolutes No-Go, welches sich Petra da erlaubt hatte. 

Ob ihr der letzte Platz damit sicher ist, werden die Zuschauer am Freitag erfahren, wenn Guido seine Punkte zu denen der Konkurrentinnen hinzufügt. 

Alle Folgen von "Shopping Queen" kannst du dir jederzeit noch einmal bei TVNOW anschauen.

Was sagst du zu diesem Regelverstoß?

%
0
%
0