Sophia Wollersheim & Co.: Beauty-Wahnsinn - Schönheits-Doc Nr. 1 packt aus!

Prof. Dr. Werner Mang in der OK! Coverstory: Die Promis werden immer jünger

Sophia Wollersheim, 28, hat mit der 15-jährigen Sophia (links) heute keine Ähnlichkeit mehr. „Ich möchte dem Hollywood-Bild entsprechen: schlankes Gesicht, betonte Wangenknochen. Ich bin süchtig nach Beauty-Spritzen“, gibt die Dschungelcamperin zu. Dazu gesellen sich etliche Brust-OPs. Auch Ehemann Bert macht sich Sorgen. Mandy Capristo, 25: „Im Vergleich zu dem Vorher-Foto wirkt Mandys Mimik komplett verändert“, urteilt Prof. Dr. Mang. Er vermutet Botox. Davon will Mandy allerdings nichts wissen. Hauptsache, On-again-Sportsfreund Mesut Özil gefällt ihr neuer Frozen-Look ... Kylie Jenner, 18: „Ja, ich habe Lippen-Filler. Es war etwas, was ich schon lange tun wollte“, erklärte die kleine Sis von Kim Kardashian ihre Lippenvergrößerung. „Ich habe absolut gar nichts gegen Beauty-OPs!“ Im Familien-Clan der Kardashians gehören Botox und Body-Pimper ja auch zum Erfolgsrezept ... Bella Thorne, 18: Die Nase ist schmaler, die Oberlippe voller: Der US-Disney-Star soll seine Nasen-Verkleinerung bereits mit 16 Jahren vorgenommen haben. „Viele Mädels spüren den Druck, perfekt aussehen zu müssen“, versucht sich die Schauspielerin zu rechtfertigen. Kim Gloss, 23: Der ehemalige „DSDS“-Star ließ sich gerade Haarwurzeln verpflanzen für dichtere Augenbrauen und einen volleren Haaransatz. Mit OK! sprach sie nach ihrer Transplantation: „Ich hatte nach der OP sehr starke Schmerzen an der Entnahmestelle und dachte, ich halte es nicht aus. Jetzt freue ich mich schon auf das Endergebnis.“ Auf die Frage, ob sie nicht zu jung sei, sagt Kim: „Ich bin ja schon lange kein unbeschriebenes Blatt mehr in Sachen Beauty-OPs. Nun bin ich zufrieden mit meinem Körper und plane auch keine weiteren Eingriffe.“ Die aktuelle Ausgabe von OK! mit der Coverstory Beauty-Wahnsinn - ab Mittwoch, 27. Januar, im Handel. 

Sie sind noch keine 30 Jahre alt und haben schon den ersten Beauty-Eingriff hinter sich - und der reicht ihnen meist nicht. In OK! öffnet Prof. Dr. Werner Mang die geheimen OP-Akten der Stars: Wer hat? Wer nicht? Und wer ist Stammkundin? Die OK! Coverstory: 

Sophia Wollersheim: Busen, Po, Nase, Botox, Hyaluron

​Prall, praller, Sophia Wollersheim. Die Reis-Zwangsdiät im aktuellen RTL-Dschungelcamp ist für die männlichen Bewohner nix im Vergleich zur Herausforderung, der permanenten, ähm, Melonen-Auslage von Sophia Wollersheim, 28, zu widerstehen. „Das kann doch nicht gesund sein“, machte sich Ex-Camper Gunter Gabriel bereits Sorgen um seine Buschschwester.

Busen, Po, Nase, Botox, Hyaluron: Mit 28 ist die Liste der Eingriffe schon fast so lang wie die der doppelt so alten Camp-Mutti Brigitte Nielsen, 52 (und die hat immerhin eine Generalüberholung 2008 hinter sich)! Noch schlimmer ist: Damit liegt die Bordellbesitzer-Gattin voll im Trend. Sophia ist mit ihren 28 häufiger Gast in Beauty-Kliniken

Prof. Dr. Werner Mang ist Deutschlands bekanntester Schönheitschirurg. Der Professor aus der Bodenseeklinik warnt vor übertriebenen Eingriffen: „Keine Schlauchboot-Lippen, weniger Botox und keine Mega-Brüste über 500 Gramm!“

Prof. Dr. Mang: "Die Patienten werden immer jünger"

Die Patienten werden immer jünger. Daher muss ein guter Schönheitschirurg auch mal Nein sagen,

öffnet Prof. Dr. Mang für OK! die OP-Akte „Promis U 30“.

Der Trend kommt aus den USA. Viele junge Leute denken, der sogenannte Kardashian-Effekt (Kim Kardashian trägt Silikon vorn und hinten) ermögliche es ihnen – auch ohne ordentlichen Beruf – womöglich, Geld mit ihrem Aussehen und mit Internetkanälen zu machen. Eben wie die Kardashians.

Was ist denn mit dem Gesicht von Mandy Capristo passiert?

Die Lippen voller, die Wangen konturierter und die Mimik irgendwie eingefroren: Auch bei der Fashion Week in Berlin stand plötzlich weniger die Fashion als ihr Face im Mittelpunkt – was ist denn mit dem Gesicht von Mandy Capristo, 25, passiert? OK! legte die Bilder dem Beauty-Klinik-Chef vor:

Ihre Stirn ist extrem glatt, auch das Kinn und die Wangenpartie wirken verändert. Das könnte ein Anzeichen für zu viel Botox sein,

urteilt der Experte. „Auch ihre Oberlippe wirkt voluminöser, was auf einen Filler mit Hyaluronsäure hinweist.“ Auf ihn mache die Ex-„Popstars“-Perle den Eindruck, „als würde sie Kim Kardashian nacheifern wollen“. Botox mit 25 – muss das sein? 

Micaela Schäfer: "Kenne keinen U-30-Promi, der nicht operiert ist"

Ich kenne keinen U-30-Promi, der nicht operiert ist,

betont Micaela Schäfer, 32, im offenen OK!-Beauty-Talk. „Ich hatte meine erste OP mit 16: Nase und Kinn. In der Branche sind Operationen gang und gäbe“, enthüllt die Nacktschnecke.

Wer sich noch unters Messer legte: Die ganze Geschichte und viele exklusive Bilder in der aktuellen Ausgabe von OK! - ab Mittwoch, 27. Januar, im Handel.

Seht hier ein Video zu Kylie Jenner:

 

 

Sollten Stars künstlich nachhelfen lassen?

%
0
%
0