Taylor Swift: Girls Night Out bei Privatkonzert in New York

Die Sängerin mit Girls Squad bei Privatkonzert von Kings of Leon

Taylor Swift in New York Taylor Swift mit Cara Delevingne und Lorde auf dem Weg zum Konzert von Kings of Leon im West Village Lily Donaldson, Cara Delevingne und Suki Waterhouse durften nicht fehlen Model Lily Aldridge und ihr Mann und Sänger von Kings of Leon Caleb Followill Dakota Johnson auf dem Weg zur After Show Party.

Während Taylor Swift, 26, seit der Trennung von Tom Hiddleston, 35, nur noch ihre Katzen zum Kuscheln hat, stehen ihr ihre besten Freundinnen als Ablenkung zur Seite. Am Mittwochabend, 12. Oktober, trafen sich Swift, Suki Waterhouse, Cara Delevingne, Martha Hunt, Lily Donaldson und Lorde zu einer Girls Night Out in New York und machten beim Konzert von Kings of Leon einen drauf.

Mädelsabend bei Konzert

Wie man sich von nervigen Männergeschichten ablenkt, weiß Taylor Swift nur zu gut — nach ihrer bereits zweiten Trennung in diesem Jahr traf sich die Sängerin mit ihrem berühmten Girls Squad für ein Privatkonzert der Band Kings of Leon, die im West Village ihr kommendes Album „Walls“ dem geladenen Publikum vorstellten.

Beinfreiheit bei Taylor

Taylor setzte für den Mädelsabend auf ein schwarzes Minikleid und zeigte darin ziemlich viel Bein. Dazu trug Swift derbe, schwarze Boots. Als i-Tüpfelchen kombinierte sie zu ihrem Outfit eine angesagte schwarze Bomberjacke.

Unter den geladenen Gästen befanden sich neben Taylors Squad auch ihre Freundin und „Shades of Grey“-Star Dakota Johnson, Lily Aldridge, Model und Frau von Sänger Caleb Followill, ebenso wie Model Naomi Campbell.

Shop The Look:

 

 

 

Würdet ihr gerne zu Taylors Girl Squad gehören?

%
0
%
0
Artikel enthält Affiliate-Links