Töchter von Demi Moore: Erschütternde Worte über ihre Mutter

Bittere Alkohol-Beichte von Rumer und Tallulah Willis

Rumer Willis, 31, und ihre jüngere Schwester Tallulah, 25, sprachen jetzt in der Facebook-Talkshow "Red Table Talk" von Jada Pinkett Smith, 48, über die Alkoholsucht ihrer Mutter Demi Moore, 56 ...

Tallulah Willis: Angst vor der eigenen Mutter

Eine Alkoholsucht ist nicht nur für die Betroffenen, sondern vor allem auch für ihre Angehörigen und Familienmitglieder eine schwere Belastungsprobe. Zwei der drei Töchter von Bruce Willias und Demi Moore sprachen jetzt offen wie nie im "Red Table Talk" über ihre Erfahrungen mit der Alkoholsucht ihrer Mutter. Während Demi mit am Tisch sitzt erklärt Tallulah:

Ich erinnere mich daran, wie die Angst in meinen Körper stieg, wenn ich merkte, dass ihre Augen etwas mehr geschlossen waren, die Art wie sie sprach. Oder sie war viel anhänglicher mit mir, wenn sie nicht trocken war.

 

 

 

"Es gab Momente, da wurde ich wütend"

Auch ihre ältere Schwester Rumer nennt die Erfahrung "erschütternd". Tallulah beschreibt dann, dass ihre Mutter fast zu einem Kind wurde.

Es gab Momente, da wurde ich wütend. Und ich erinnere mich daran, sehr traurig gewesen zu sein und sie wie ein Kind behandelt und zu ihr wie mit einem Kind gesprochen zu haben. Es war nicht die Mama, mit der wir aufgewachsen waren.

 

 

Jada Pinkett Smith führt gemeinsam mit ihrer Mutter Adrianne Banfield-Jones und ihrer Tochter Willow durch die Talkshow. Die Episode mit Demi und ihren Töchtern wird am kommenden Montag, 4. November, ausgestrahlt.

 

Diese Artikel könnten dich ebenfalls interessieren:

Tom Cruise & Demi Moore: OMG, was läuft denn da?

Demi Moore: Das Drama ihres Lebens