Tragisch! Schauspieler-Ehepaar aus "Percy Stuart" nahm sich das Leben

Horst Keitel und seine Frau Herta Kravina wurden tot in ihrer Wohnung aufgefunden

Mit dieser schockierenden Nachricht hatte niemand gerechnet: Schauspieler Horst Keitel (†88), vor allem bekannt aus der Abenteuerserie "Percy Stuart" und seine Frau Herta Kravina (†90) wurden am Freitag, 6. November, tot in ihrer Wohnung in Berlin-Charlottenburg aufgefunden. Laut Polizeiangaben handele es sich bei den Todesfällen um Suizid.

Selbstmord eines Schauspieler-Ehepaares

Wie die deutsche Presse-Agentur (dpa) erfuhr, bestätigte die Berliner Polizei einen Einsatz bei der Anschrift des bekannten Paares. Horst Keitel und Herta Kravina hatten sich in den 60er Jahren beim Dreh zur ZDF-Serie "Percy Stuart" kennen und lieben gelernt. Während er als Schauspieler mitwirkte, war Herta Kravina Synchronsprecherin für Hollywood-Größen wie Zsa Zsa Gabor. 1964 heiratete das Paar schließlich.

Horst Keitel aus "Percy Stuart" war ein bekannter Schauspieler

Neben "Percy Stuart"spielte Keitel zudem in diversen TV-Produktionen wie "Großstadtrevier" und "Die Schwarzwaldklinik" mit. Darüber hinaus verlieh er dem britischen Schauspieler Desmond Llewelyn, dem Technikexperten der Q aus aus den frühen James -Bond-Filmen, seine Stimme. 

Horst Keitel wurde 88 Jahre alt, seine Frau 90 Jahre. Die Umstände zum Selbstmord des Schauspieler-Paares ist bisher nicht bekannt.