Von wegen Po- und Brust-OP: Das sagt Kylie Jenner zu ihrer Figur!

Der KUWTK-Star hat keine Implantate, sondern ein paar Kilo zugelegt

Beauty-OPs für Mega-Kurven? Kylie Jenner hat Stellung bezogen. Kylie Jenner hat weder Po- noch Brust-Implantate, sondern einfach ein paar Kilo zugelegt. „Ich habe wirklich gute natürliche Brüste

Die Spekulationen um Kylie Jenners, 19, Aussehen, egal ob Busen, Po oder Lippen, werden wohl nie abreißen. Doch zum Thema Brust- und Po-Implantaten äußerte sich der jüngste Spross des Kardashian-Jenner-Clans nun auf ihrem Blog. Wie es scheint, hat sie bei ihren Kurven nicht mit dem Skalpell nachhelfen lassen, sondern sich einfach nur ein bisschen Speck angefuttert.

Genau wie ihre Schwester Kim Kardashian, 35, weiß auch Kylie Jenner ihre Kurven einzusetzen. Doch kann der pralle Hintern bei dieser schmalen Taille überhaupt echt sein? Und hatte Kylie in ihren jungen Jahren etwa schon einen Boob-Job? Laut Kylie Jenner ist das alles Quatsch. Weder ihr Po noch ihr Dekolleté soll durch Beauty-OPs beeinflusst worden sein.

Wie ihr wisst, habe ich immer 54 Kilo gewogen. Ich war sehr dünn. Jetzt bin ich bei 61. Aber mir geht's gut, ich mag die Stämmigkeit. Ich habe keine Po-Implantate.

Keine Implantate, nur Extra-Kilos

Stämmig? Aha. Sollten ihre wohlgeformten Kurven tatsächlich bloß von sieben zusätzlichen Kilos stammen, haben diese sich jedenfalls genau an den richtigen Stellen platziert. Außerdem, so erklärt Kylie Jenner in dem Frage-Antwort-Feature auf ihrem Blog, sei es gut, seine Winkel zu kennen. „Ich denke nicht, dass ich den fettesten Po habe, aber ich kenne meine Winkel“, so Kylie.

Kylie Jenner ist zufrieden mit ihrem Busen

Was die Brust-Implantate angeht, hat Kylie Jenner tatsächlich schon darüber nachgedacht. „Aber ich denke mir, warum es ruinieren?“, verrät sie. „Ich habe wirklich gute natürliche Brüste und sie haben eine süße kleine Größe. Ich bin nicht dagegen, aber momentan ist es ein Nein von mir“, so Kylie.

Nur die Lippen sind aufgespritzt

Ebenfalls heiß diskutiert war lange Zeit Kylies Gesicht, ihre Lippen, sowie Wangen- und Kieferknochen. Wie die jüngste Tochter von Kris Jenner kürzlich im Interview mit „Complex“ verriet, waren ihre Lippen immer eine Unsicherheit für sie. „Dieser Typ sagte zu mir, ‚deine Lippen sind wirklich schmal, aber du bist eine gute Küsserin. Ich hätte nicht gedacht, dass du gut im Küssen wärst“, erklärte Kylie Jenner dem Magazin.

Seither hatte sie sich schlecht gefühlt. Deswegen ließ sich Kylie tatsächlich die Lippen aufspritzen. Alles andere sei aber echt. Denn Kris Jenner hätte ihr auch nie eine Wangen- und Kiefer-Operation im zarten Alter von 16 Jahren erlaubt, lacht Kylie, „Niemals!“.