Wegen der Scheidung? Brad Pitt auf Fotos erschreckend abgemagert

Der Streit mit Angelina Jolie macht dem Schauspieler offenbar schwer zu schaffen

Was ist bloß mit unserem ehemaligen "Sexiest Man Alive" passiert? Aktuelle Paparazzi-Schnappschüsse, die "Daily Mail" veröffentlichte, zeigen Brad Pitt, 53, schockierend dünn und ausgemergelt. Offensichtlich setzt dem Schauspieler der Scheidungskrieg mit Angelina Jolie, 41, und der Streit um die gemeinsamen Kinder stärker zu als angenommen...

Brad Pitt erschreckend abgemagert!

Am Donnerstag, 30. März sichteten Fotografen den "Alied"-Star auf dem Weg in ein Kunststudio in Los Angeles. Die Fotos sind schockierend: Brad Pitt wirkt abgemagert und niedergeschlagen, wie ein Schatten seiner selbst. Die Wangenknochen sind einfallen und die Jeans erscheint viel zu groß. Die ungewohnt kurzen Haare und der weiße Kinnbart lassen den 53-Jährigen außerdem deutlich älter aussehen. Während seine Ex-Frau Angelina Jolie mit ihrem Mager-Look bereits seit Jahren Besorgnis erregt, gerät nun auch der Schauspieler mit seinem Äußeren in die Schlagzeilen.

 

 

Bereitet ihm die Scheidung zu große Sorgen?

Jolie hatte im September 2016 die Scheidung eingereicht, woraufhin ein Sorgerechtsstreit um die sechs gemeinsamen Kinder entfachte. Die Schauspielerin warf ihrem Ex vor Gericht vor, zu Alkohol zu trinken und Marihuana zu konsumieren, auch von Gewaltausbrüchen war immer wieder die Rede. Schließlich wurde ihr das vorläufige Sorgerecht für die leiblichen Kinder Shiloh, Vivienne und Know sowie die Adoptivkinder Maddox, Zahara und Pax zugestanden. 

In dem Kunststudio in LA soll Pitt derzeit mit einem Künstlerfreund an Tonskulpturen arbeiten - angeblich als eine Art Therapie, um über die Scheidung hinwegzukommen. Bleibt zu hoffen, dass er die Strapazen der letzten Monate bald überwinden kann.