Wegen Donald: Melania Trump schlimm gedemütigt

Warum wurde die First Lady ausgebuht?

Wie peinlich! Melania Trump, 49, die Frau von US-Präsident Donald, 73, wurde auf einer Veranstaltung in Baltimore desaströs beleidigt und ausgebuht. 

Melania Trump: Buhrufe in Baltimore

Melania hielt am vergangenen Dienstag auf einem Jugend-Gipfel in der University of Maryland eine Rede. Sie machte darin jungen Menschen Mut und warnte sie davor, Drogen zu konsumieren. Sie lobte zusätzlich diejenigen, die mit dem Thema offen umgehen. 

Eure Zukunft wird bestimmt durch die Entscheidungen, die ihr trefft. Drogen zu nehmen wird euch nur ausbremsen,

sagte sie auf der Bühne. Weise Worte!

Doch die Anwesenden schienen vom Auftritt der 49-Jährigen alles andere als begeistert gewesen zu sein. US-Medienberichten zufolge wurde Melania von den Jugendlichen über einen längeren Zeitraum ausgebuht. Donalds Frau wurde damit gedemütigt. Nach Angaben einer anwesenden CNN-Reporterin habe man das ehemalige Model mindestens eine Minute beschimpft und bloß gestellt.

 

 

Das Publikum war extrem laut – neben Buhrufen habe es laut der "Baltimore Sun" aber auch Beifall für ihre Worte gegeben. Aber was hetzte die Menschen dermaßen gegen Melania auf? Traf sie mit ihrer Aussage einen wunden Punkt?

 

Donald Trump: "Widerliches, von Ratten und Nagetieren befallenes Chaos"

Angeblich sei ihr Ehemann Donald Trump der Grund für die Unruhen! Der US-Präsident hatte die Bürger der Ostküstenmetropole im Juli dieses Jahres mit Beleidigungen auf "Twitter" gegen den inzwischen verstorbenen Kongressabgeordneten Elijah Cummings gegen sich aufgebracht.

 

Der Politiker hatte den Wahlkreis Cummings, der große Teile der Stadt ausmacht, in der Öffentlichkeit als "widerliches, von Ratten und Nagetieren befallenes Chaos" betitelt. Er nannte die Stadt einen "gefährlichen und dreckigen Ort". Melania musste also die Buhrufe nur wegen der Aussagen ihres Mannes über sich ergehen lassen ... Blöd gelaufen!

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Melania Trump: Erpresst von Ehemann Donald

Melania Trump: Geniale Rache an Donald