Wigald Boning hat geheiratet: „Ich bin ab sofort Bayer“

Via Facebook verkündete der Komiker die Hochzeits-News

Wigald Boning, 50, hat geheiratet! Das verkündete der Komiker jetzt auf seinem Facebook-Account. Kurz vor seinem Geburtstag trat er mit seiner Freundin, der Opernsängerin Teresa Tièschky, 29, vor den Traualtar.

Wigald Boning und Teresa Tièschky schließen das Bund der Ehe

Frisch vermählt ins neue Jahr! In einem Herz aus weißen und rosa Luftballons stehend hat Wigald Boning seine Hochzeit mit Teresa Tièschky am Samstag per Facebook verkündet: „Wir haben geheiratet. Herzensgrüße von Teresa & Wigald Boning“ schreibt er zum Liebes-Foto.

 

 Die standesamtliche Hochzeit habe bereits am 22. Dezember im „allerkleinsten Kreis“ stattgefunden, sagte Boning laut der lokalen „Kreiszeitung"

„Ich bin ab sofort: Bayer“

Und nicht nur das, der Komiker verriet sogar den Nebeneffekt, den das für ihn als Mann aus Niedersachen hat.

Übrigens: Gemäß Artikel 6 der bayerischen Landesverfassung wird man bayerischer Staatsbürger durch Geburt, Legitimation, Einbürgerung oder Heirat. Da ich eine waschechte Bayerin geheiratet habe, bin ich ab sofort: Bayer,

so Wigald scherzhaft. Für die frisch Vermählten ging's dann im weißen Oldtimer in Richtung gemeinsame Zukunft.

 

Für Wigald Boning ist es die zweite Ehe

2015 trennte sich der 50-Jährige nach zehn Jahren Ehe von seiner Frau Ines. Insgesamt waren sie 18 Jahre liiert. Gemeinsam haben sie die Zwillinge Cyprian und Leander, 18. Erst Ende Juli machten der Komiker und die Opernsängerin ihre Liebe publik, jetzt sind sie bereits Mann und Frau. Gegenüber „Bild“ bestätigte der Entertainer im Juli 2017 seine neue Liebe: „Teresa und ich sind seit ein paar Monaten zusammen.“

Die beiden hatten sich 2015 bei Dreharbeiten für die SWR-Musik-Sendung „Rock the Classic“ kennengelernt.

Folge uns bei Instagram und sei hautnah bei OK! dabei!