Willi Herren: Bühnen-Eklat wegen Michael Wendler

Damit hat der Schlagerstar wohl nicht gerechnet

Willi Herren, 44, kann es einfach nicht lassen! Auf Deutschlands größter Schlagerparty lästerte der Sänger erneut über Michael Wendler, 47, und dessen Freundin Laura, 19, und wurde prompt dafür vor 40.000 Fans bestraft. 

Von der Bühne geflogen: Peinlicher Auftritt von Willi Herren 

Bei “Olé“ auf Schalke feierten am Samstag, 12. Oktober, die Schlagerstars mit tausenden Fans die größte Schlagerparty Deutschlands. Mit dabei auch Michael Wendler und Willi Herren. Dass die beiden nicht gerade die besten Freunde sind, wurde im diesjährigen “Sommerhaus der Stars“ deutlich. Immer wieder ätze Willi gegen Michael und dessen Freundin Laura. Auch nach der RTL-Show konnte es der 44-Jährige nicht lassen und witzelte während seiner Auftritte über den Wendler. Im Mega-Park auf Mallorca bekam er deshalb bereits einen Maulkorb verpasst.

Doch daraus gelernt hat Willi offenbar nicht. Denn auch auf der “Olé“-Party stichelte der Kölner mal wieder gegen Michael und Laura, obwohl es ihm im Vorfeld vom Veranstalter untersagt worden war. Beim Gaucho-Song sang Herren:

So geht der Wendler, der Wendler, der geht so – so geht die Laura, die Laura, die geht so.

Die Folge: Der Veranstalter griff hart durch, nach nur zwei Songs wurde Herren von der Bühne geschmissen: “Danke Willi Herren. Auf Wiedersehen“. Dumm gelaufen ... 

 

“Für mich ist der Bogen hier überspannt worden“ 

Doch das war noch nicht alles. Der 44-Jährige hat auch Auftrittsverbot erteilt bekommen. Auf “Olé“-Partys wird man den Entertainer zukünftig nicht mehr finden. 

Für mich ist der Bogen hier überspannt worden. Wir sind hier bei der 'Olé Party' zu professionell, um uns von einzelnen Künstlern auf der Nase rumtanzen zu lassen,

erklärte Veranstalter Markus Krampe gegenüber "Bild". Und fuhr fort: “Für uns steht fest, dass wir nicht möchten, dass unsere Künstler oder deren Lebenspartner auf der Bühne beleidigt werden“.

 

 

Willi Herren zeigt keine Einsicht 

Nach dem Bühnen-Eklat kam es zu einer Diskussion zwischen Veranstalter Krampe und Willi Herren, bis Willi  sich schließlich aus dem Staub machte.

Leider hat Willi Herren keine Einsicht gezeigt und solch ein Verhalten können wir nicht tolerieren,

erklärte Krampe. Der Schlagerstar hat sich bisher nicht zu dem Vorfall geäußert. 

 

Diese Artikel könnten dich ebenfalls interessieren: 

Jasmin & Willi Herren: Ehe-Aus nach nur einem Jahr?

Versöhnung mit Willi Herren: Michael Wendler platzt der Kragen