Oliver Pocher: Seine größten Skandale

Oliver Pocher: Seine größten Skandale

Oliver Pocher polarisiert wie kaum ein anderer in Deutschland (außer sein liebstes Spott-Opfer Michael Wendler). Über die Jahre hinweg sind um den Comedian einige Skandale zusammengekommen. Wir stellen dir die größten Eklats vor.

Oliver Pocher: Der Mann der Skandale

Oliver Pocher ist für sein loses Mundwerk bekannt. Der Comedian lässt gerne mal den ein oder anderen Spruch los, besonders eingeschossen hat er sich dabei auf andere Prominente und vor allem Influencer. So betitelte er Eva Benetatou als "Vollbratpfanne ohne Daseinsberechtigung, bleibt Vollbratpfanne"disste Yeliz Koc für ihr "Playboy"-Cover und zog über Julian Claßen her, weil dieser Werbung mit seiner neuen Freundin Tanja gemacht hat. 

Und während Oliver Pocher für solche Sprüche mal einen Lacher und mal einen Buhruf kassiert, hat er sich einige Aktionen geleistet, bei denen sich alle anderen einig waren: Das ging zu weit.

Oliver Pocher sagt vor Kim Kardashian das N-Wort

So zum Beispiel der Vorfall beim Wiener Opernball 2014: Dort standen gerade Kim Kardashian und Kris Jenner vor der Kamera, als sich Oliver Pocher dazugesellte. Auf die Frage, ob noch getanzt werden würde, antwortete er:

Natürlich, wir warten nur auf "Ni**as in Vienna".

Damit wollte er wohl auf den Song "Ni**as in Paris" von Kims damaligen Ehemann Kanye West anspielen, doch das ging gehörig daneben. "Ich war geschockt und glaubte zuerst, ich hätte nicht richtig gehört! Aber das Interview war live. Dass ich ihn doch richtig verstanden habe, sieht man mir an", erzählte Kim hinterher. 

Oliver Pocher beleidigte Mariah Carey

Auch US-Diva Mariah Carey erlebte schon eine Situation mit Oliver Pocher, die ihr negativ in Erinnerung geblieben ist. 2005 trafen die beiden bei "Wetten, dass...?" aufeinander. Zur Begrüßung spuckte er ihr seinen Drink vor die Füße und murmelte, dass sie sich ja bereits kennen würden. Auf die entgeisterte Reaktion der Sängerin, er möge sich doch bitte etwas angemessener verhalten, fragte Oliver Pocher bloß "was heißt Presswurst auf Englisch?"

Oliver Pocher: Hier hat er die Corona-Regeln missachtet

Doch nicht nur mit seinem Verhalten gegenüber den US-Damen fiel Oliver Pocher negativ auf. Auch das Missachten von Corona-Maßnahmen in diversen Situationen brachte dem Comedian den Unmut der Nation ein. 

Als Pietro Lombardi im September 2021 beim "Strandkorb Open Air" in Schleswig Holstein auftrat, hatte er sich Oliver Pocher als Überraschungsgast mit ins Boot geholt. Der hielt das Publikum dazu an, auf seinen Plätzen zu bleiben, sprang dann aber selbst über einige Absperrungen ins Publikum. Die Folge: Der Veranstalter habe "von seinem Hausrecht Gebrauch gemacht", so Pocher, "um mich des Platzes zu verweisen." So wurde er von der Polizei abgeführt.

Gelernt scheint Oliver Pocher daraus aber nicht zu haben. Denn als Amira Pocher 2022 bei "Let's Dance" teilnahm, saß ihr Ehemann im Publikum. Dass dabei im Studio eine Maskenpflicht gilt, schien ihn jedoch nicht zu interessieren. Mehrfach saß seine Maske unterhalb der Nase, teilweise nahm er diese sogar komplett abBei den Zuschauern sorgte das für Unmut.

Lade weitere Inhalte ...