Pietro Lombardi: Zwillings-Hammer mit Laura Maria Rypa!

Pietro Lombardi: Zwillings-Hammer mit Laura Maria Rypa!

Bald ist es so weit und das erste gemeinsame Kind von Pietro Lombardi, 30, und Laura Maria Rypa, 27, erblickt das Licht der Welt. Wenn es nach dem Sänger geht, kann ihr Sohn schon bald ein oder sogar zwei Geschwisterchen bekommen. 

Pietro Lombardi: Die Geburt seines Sohnes rückt immer näher

Pietro Lombardi ist schon seit sieben Jahren Vater, so kam der gemeinsame Sohn Alessio mit Sarah Engels 2015 zur Welt. Sein Familienglück hielt aber nicht lange, denn die Ehe mit der Sängerin zerbrach. Umso glücklicher ist der ehemalige DSDS-Gewinner nun, denn es scheint, als würde sich sein größter Traum einer Familie endlich erfüllen. Partnerin Laura Maria Rypa ist nämlich schwanger und erwartet seinen zweiten Sohn. Die beiden können es kaum mehr abwarten, ihren Nachwuchs endlich in den Armen zu halten. Auf Instagram fiebern der Sänger und die Influencerin der Geburt Anfang nächsten Jahres entgegen und verzaubern mit kleinen Schnappschüssen auf Instagram ihre Fans:

Die Lombardi-Familie wächst also schon bald und Pietros Sohn Alessio bekommt ein weiteres Geschwisterchen. Wenn es nach dem 30-Jährigen geht, ist nach seinem zweiten Sohn noch lange nicht Schluss mit der Familienplanung. 

Pietro Lombardi: Er will noch weitere Kinder

Pietro Lombardi ist ein wahrer Kinderfreund und mit Leib und Seele Papa. Das hat er schon mit dem siebenjährigen Alessio bewiesen. Schon bald läuft ein weiteres Mini-Me des Sängers herum, was Pietro überglücklich macht. Allerdings ist seine Vorstellung der Familienplanung damit noch nicht erfüllt. Im "Bild"-Interview verriet er kürzlich:

Ich wünsche mir ziemlich zeitnah ein nächstes Kind. Ich habe Laura gesagt, am liebsten nach der Geburt zwei Monate Pause und dann das nächste Kind! Weil ich es so schön finde, wenn Kinder zusammen aufwachsen. Alessio ist bald acht, die können ja nicht zusammenspielen.

Zwei Monate nur Pause? Da hat die Influencerin vielleicht eine andere Vorstellung. In Stein gemeißelt ist jedenfalls noch nichts, wie der Musiker offenbarte: "Bestätigt hat sie es noch nicht". Bei einem Gedanken leuchten dann Pietro noch die Augen: "Ich habe so ein Bauchgefühl, dass es beim nächsten Mal Zwillinge werden." Na da sind wir mal gespannt!

Verwendete Quellen: Instagram; Bild

Lade weitere Inhalte ...