"Promi Big Brother": Bittere Abrechnung

"Promi Big Brother": Bittere Abrechnung - "Ich fand es voll unglaubwürdig"

Aus der Traum: Kurz vorm großen Finale (28. August) mussten Katy Bähm, 26, und Emmy Russ, 21, "Promi Big Brother" verlassen. Nun rechnen sie ab!

Abrechnung nach "Promi Big Brother"-Exit

Die diesjährige Staffel von "Promi Big Brothe" neigt sich dem Ende, heute Abend flimmert bereits das große Finale über die Mattscheiben: Ikke Hüftgold, Kathy Kelly, Mischa Mayer und Werner Hansch haben nach wie vor die Chance, in die Fußstapfen von Vorjahres-Siegerin Janine Pink zu treten.

Für Emmy Russ und Katy Bähm ist der Traum vom "Promi Big Brother"-Sieg allerdings vorbei. Die beiden mussten die beliebte Reality-Show nur einen Tag vor dem Finale verlassen. Vor allem der angeblich 21-Jährigen war die Enttäuschung über ihr Aus deutlich anzusehen. Tränenaufgelöst verließ sie das Märchenschloss. Nach ihrem Auszug war ihr davon allerdings nicht mehr anzumerken. In der "Late Night Show" rechneten Emmy und Katy im Gespräch mit Jochen Bendel und Melissa Khalaj mit ihren "Promi Big Brother"-Kollegen ab.

Diese Themen könnten auch interessant für dich sein:

Katy Bähm über Simone: "Ich bin überhaupt nicht mit ihr klargekommen"

Vor allem mit Simone Mecky-Ballack war die Drag Queen in den letzten Wochen immer wieder aneinandergeraten. Auch nach dem Auszug scheint sich die Situation nicht gerade zu beruhigen:

Ich bin überhaupt nicht mit Simone klargekommen. Sie wirkte von Anfang an total unsympathisch auf mich. Sie hat sich nie Mühe gegeben. Ich habe ihr nichts getan und dann hat sie am Lagerfeuer direkt losgelegt. 'Der nervt mich schon den ganzen Tag! Er muss immer im Mittelpunkt stehen.‘ Sie hat sich nicht einmal getraut, mir das ins Gesicht zu sagen.

Emmy Russ: Enttäuscht von Ikke Hüftgold

Emmy Russ hingegen ist ausgerechnet von Favorit Ikke Hüftgold enttäuscht. Immer wieder sei sie für ihre Freizügigkeit von dem Ballermann-Star kritisiert worden:

Ikke war meine Vaterrolle bei 'Promi Big Brother'. Doch in den letzten zwei, drei Tagen ist er ganz unangenehm zu mir geworden. (…) Die haben ja so getan, als ob ich keine Eltern habe. Es bedeutet mir nichts. Es sind ja fremde Leute. Sie kennen mich gar nicht richtig. Ich fand es voll unglaubwürdig,

so das bittere Resümee der "Beauty & the Nerd"-Darstellerin.

Die beiden Halbfinalisten seien sich einig, dass die älteren Kandidaten sie oft unter Druck gesetzt hätten: "Man hat sich gewisse Sachen nicht getraut zu sagen im Haus, weil man wusste, dass man dafür von denen so platt gemacht wird. Man musste die Klappe halten“,offenbart Emmy weiter.

Harte Worte! Wem der Finalisten sie am Ende den Sieg gönnen? Werner Hansch! "Aber nicht wegen seiner Vorgeschichte. Weil daran ist er selbst Schuld. Aber menschlich würde ich es ihm sehr gönnen. Er ist ein toller Mann, der uns viel beigebracht hat“, so die abschließend liebevollen Worte von Katy Bähm.

Wer am Ende das Rennen machen wird, das sehen wir heute Abend um 20:15 Uhr bei "Promi Big Brother" auf Sat.1!

Lade weitere Inhalte ...