Eli Thompson: Baby ohne Nase ist tot

Auf Facebook findet Vater Jeremy Finch jetzt rührende Worte

Die Geschichte vom kleinen Eli Thompson berührte die Welt. 2015 kam er ohne Nase auf die Welt, da er an der seltenen Erbkrankheit "Congenital arhinia" litt. Am Samstag starb der Kleine im Alter von nur zwei Jahren. Sein Vater Jeremy Finch trauert auf Facebook und berührt damit viele Menschen. 

Geburt von Eli Thompson war ein kleines Wunder

Eli Thompson, das Baby ohne Nase, wurde 2015 ohne Nasenflügel und Nebenhöhlen geboren. Ärzte schufen ihm mit einem Luftröhren-Schnitt einen zusätzlichen künstlichen Atemweg, um dem kleinen Kind das Leben zu erleichtern. Der Vater hielt das Netz regelmäßig über den Gesundheitszustand auf dem Laufenden. Denn das Schicksal von Eli bewegte damals viele Menschen. "Er ist wie jedes andere Baby - nur, dass er keine Nase hat", sagte seine Mutter damals nach seiner Geburt. 

Eli ist perfekt, so wie er ist.

Jeremy Finch: Rührendes Posting zum Abschied seines Sohnes

Am Samstag starb Eli Thompson. Sein Papa Jeremy Finch überbrachte der Welt am Sonntag die traurige Nachricht mit einem herzergreifenden Post:

Wir verloren unseren kleinen Freund letzte Nacht. Ich werde nie in der Lage sein, zu begreifen, warum es passiert ist. Es wird sehr lange wehtun. Doch ich bin so dankbar, diesen wunderschönen Jungen in meinem Leben gehabt zu haben.

Obwohl Eli nicht sprechen konnte, war er immer am Strahlen und machte seine Mitmenschen sowie viele andere Menschen glücklich. 

Er war immer fröhlich und hat allen kleine Fauststöße gegeben,

berichtet sein Vater im Gespräch mit "Alabama Local News".  „Er hat das Leben vieler Menschen berührt. Und viele Menschen haben sich um ihn gekümmert.“

Ein tragisches Schicksal und rührende Worte. Wir wünschen der Familie viel Kraft!

Lass dich von Stars, Styles, Beauty & Lifestyle inspirieren und folge OK! bei Pinterest!