Unfassbar: Paar stirbt in den Flitterwochen durch Ertrinken

Nur sechs Tage nach der Hochzeit verunglückten Lynnette & John Rodgers

Unfassbar tragisch! Nicht einmal eine Woche nachdem Lynette, 26, und John Rodgers, 28, sich die Liebe „bis dass der Tod uns scheidet“ schworen, hat das junge Glück ein jähes Ende gefunden. In ihren Flitterwochen in Südafrika kam das Paar aus Nordirland um, als sie in der Plettenberg Bay von einer Springflut überrascht wurden.

Als sie bei „rauen“ Wetterbedingungen in der Plettenberg Bay schwimmen gingen, hatten sie die Rückströmung unterschätzt. Am Freitag, 23. Oktober, machten Spaziergänger am Robbenberg Strand in Südafrika einen grausamen Fund. Nur zweihundert Meter voneinander entfernt lagen Lynette und John Rodgers. Man versuchte noch, die beiden zu reanimieren, doch jede Hilfe kam zu spät. Die National Sea Rescue und eine Notarzt konnten nur noch den Tod der beiden feststellen.

Unter Schock

In einem gemeinsamen Statement ihrer Familien bei „Sky.com“ heißt es:

Es war ein großer Schock für die Familien Reilly und Rodger, von dem plötzlichen und tragischen Vorfall in Südafrika, der Lynette und John das Leben gekostet hat, zu erfahren.

Ihr Glück über die kürzliche Hochzeit sei vollkommen vernichtet. „Beide wurden innig geliebt und haben uns große Freude beschert“, heißt es.

Glückliches Brautpaar

Erst am 17. Oktober hatten Lynette und John geheiratet, das Facebook-Profilfoto von Lynette zeigt das verliebte Brautpaar. Kurz vor ihrem Abflug von Dublin in die Flitterwochen in Südafrika hatte Lynette noch auf Facebook allen gedankt, die bei der Hochzeit dabei gewesen waren:

John und ich möchten uns bei allen bedanken, die am Samstag dabei waren, und für all die guten Wünsche. Wir haben es sehr genossen und hatten den besten Tag überhaupt. Fliegen heute ab und sprechen uns alle wieder, wenn wir zurück sind.

Nach dieser schrecklichen Tragödie sei die Gemeinde Holywood in County Down, wo das Paar herkommt, wie betäubt, erklärte ein lokaler Politiker, der die Familie kennt. „Für eine Tragödie wie diese, die nur Tage nach ihrer Hochzeit während der Flitterwochen passierte, gibt es keine Worte.“

„Sie waren zwei junge, schöne Menschen, die gerade erst ihre gemeinsame Zukunft begonnen hatten. Nun sind sie tot. Sie waren beide gesund, beide gute Schwimmer und körperlich sehr fit, aber die Flut war zu viel für sie“, sagte ein Freund der Familie dem „Daily Mirror“.