George & Charlotte: Das wünschen sich die Royal-Kids zu Weihnachten

Die Prinzessin bekommt ihren Wunsch womöglich nicht erfüllt

Heiligabend naht, und die Wunschzettel der Kinder häufen sich beim Weihnachtsmann am Nordpol. Doch was wünschen sich eigentlich die Royal-Kids? Wir verraten, welche Geschenke Prinz George, 6, und Prinzessin Charlotte, 4, gern unter ihrem Baum im Kensington Palast liegen hätten. 

George wünsch sich einen Tischfußball

Ein Insider verrät in der "Closer Weekly" die Weihnachtswünsche der Mini-Royals.

So soll Prinz George absolut sportbegeistert sein. Er wünscht sich einen Tennisschläger und Tischfußball vom Weihnachtsmann. 

 

 

Bekommt Charlotte ein Pony vom Weihnachtsmann?

Prinzessin Charlotte wünscht sich ein Pony zu Weihnachten. Die Vierjährige ist ganauso versessen auf Pferde und Reiten wie ihre Ur-Großmutter, die Queen, die noch mit 93 Jahren ausreitet.

Embed from Getty Images

Prinz William findet allerdings, dass seine Tochter mit vier Jahren noch etwas zu jung ist. Dabei sollte ihn das Beispiel seiner Großmutter eigentlich überzeugen. Diese bekam im Alter von vier Jahren ein Shetlandpony namens Peggy geschenkt. Als Sechsjährige begann sie schließlich das Reiten.

 

Embed from Getty Images

Als Ersatz sollen William und Kate ein Spielzeug-Reitzentrum gekauft haben, das mit einer Karaoke-Maschine für Kinder ausgestattet ist. Hoffentlich reicht das und es gibt unterm royalen Weihnachtsbaum keine bitteren Tränen ...

Was bekommt Louis?

Nichts überliefert ist von Prinz Louis' Wünschen, dem Nesthäkchen der Cambridges. Vermutlich ist der kleine Steppke mit seinen anderthalb Jahren noch zu jung, um einen eigenen Wunschzettel zu schreiben. Aber Kate und William haben ihren Jüngsten sicherlich nicht vergessen.

Embed from Getty Images

 

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Herzogin Kate: Drama um den kleinen George

Prinzessin Charlotte: Ihr Leben in Bildern

Sollte Charlotte ein Pony geschenkt bekommen?

%
0
%
0