Harry & Meghan: Große Enttäuschung

Das hatten sich die Sussexes anders vorgestellt

Der Neustart in den USA sollte perfekt für Herzogin Meghan, 38, und Prinz Harry, 35, werden. Doch nun müssen die Sussexes einen Rückschlag verkraften ...

Harry & Meghan: Neustart in Los Angeles

Harry und Meghan haben viele Strapazen hinter sich. Nach der Verkündung ihres Rücktritts hagelte es mächtig Kritik für die jungen Royals. Doch die Eltern eines Sohnes ließen sich nicht beirren und zogen ihren royalen Rücktritt endgültig durch. Seit Ende März ist es offiziell!

In Los Angeles möchten Harry und Meghan mit Baby Archie einen Neustart wagen - weit weg von der britischen Presse, die der ehemaligen Schauspielerin das Leben schwer machte. Der royale Rotschopf möchte seine Frau und sein Kind schützen und finde daher die Auswanderung Medienberichten zufolge sinnvoll. Angeblich ziehen der Herzog und die Herzogin von Sussex in ein Multi-Millionen-Anwesen.

Mehr zu Harry und Meghan:

 

 

Archies Geburtstags-Feier fällt flach

Am 6. Mai wird Archie Harrison ein Jahr alt und die Sussexes hatten laut "Daily Mail" eigentlich eine große Sause mit vielen Freunden aus L.A. geplant. Sie wollten angeblich ihren Umzug und Archies Ehrentag zusammen feiern. Doch die Party fällt nun aufgrund der Corona-Krise ins Wasser.

Eine große Enttäuschung für die ehemalige Schauspielerin und Prinz Williams Bruder. Denn endlich hätten sie wieder ausgelassen und ohne den Druck der Öffentlichkeit feiern können ... Doch im Hinblick auf die Ausmaße und schlimmen Folgen des Coronavirus dürfte die gecancelte Party weniger schlimm sein ...

Glaubst du, die Sussexes haben mit ihrem Umzug alles richtig gemacht?

%
0
%
0