Herzogin Kate: Diese Dinge musste sie für ein Leben als Royal aufgeben

Kein Monopoly spielen, mit dem essen aufhören: Die Verbotsliste für Royals ist lang

Herzogin Kate, 39, gab Prinz William, 39, in 2011 das Jawort. Was sie alles für ihr Royal-Leben aufgeben musste, erfährst du im Artikel.

  • William und Kate sind seit über zehn Jahren verheiratet
  • Für ihr neues Royal-Leben musste Kate einige Dinge aufgeben
  • Im Palast gibt es einige skurrile Regeln

Herzogin Kate: An diese Dinge muss sie sich halten

Wie würdest du reagieren, wenn dir jemand sagen würde, dass du für den Rest deines Lebens nicht Monopoly spielen oder nicht mehr weiter essen darfst, wenn ein bestimmtes Familienmitglied fertig mit seinem Gericht ist? Es klingt merkwürdig, oder? Doch für die Royals sind es tatsächlich Regeln, die befolgt werden müssen. Wenn du wissen möchtest, was Herzogin Kate noch alles für das Royal-Leben aufgeben musste und warum, dann schaue dir das Video an.

Herzogin Kate: Könntest du so leben wie ein Royal?

Wow, hättest du gedacht, dass die Royals auf so viele Dinge verzichten müssen? Und vor allem Dinge, an die wir im Alltag bestimmt nicht mal denken würden, da sie für uns selbstverständlich sind. Wie du merkst, ist das Leben als Berühmtheit und gerade als Royal des britischen Königshauses ganz schön streng und man muss viel Disziplin mitbringen. Was denkst du? Könntest du es durchziehen?

Dieser Artikel ist ursprünglich auf jolie.de erschienen.

Mehr zu den britischen Royals liest du hier:

Meghan Markle, Prinzessin Eugenie und Co: Die Royal-Skandale des Jahres 2021 

Herzogin Kate: Fehltritt! Kann sie William das verzeihen? 

Prinz William: Entscheidung der Queen sorgt für Entsetzen

Verwendete Quelle: glomex.com 

Könntest du so leben wie Kate und die anderen Royals?

%
0
%
0
Themen