Herzogin Meghan: Fliegt ihr Plan jetzt auf?

Die Frau von Prinz Harry hat ganz konkrete Pläne

Herzogin Meghan, 38, und Prinz Harry, 35, leben seit ihrem royalen Rücktritt überwiegend in Kanada. Meghan soll jetzt konkrete Vorstellungen haben, wie es in Zukunft weitergehen soll. Steckt ein geheimer Plan dahinter?

Herzogin Meghan: Geheimer Plan mit den Medien?

Ein Palastinsider verriet vor Kurzem, dass Herzogin Meghan seit dem Rücktritt mit Prinz Harry ihre ganz eigenen Pläne verfolge. Um an ihre Ziele zu kommen, soll Meghan ihre Kontakte nutzen, um ja nicht in Vergessenheit zu geraten.

Meghan hat sich gezielt mit mächtigen Medienleuten angefreundet, die ihr ein besseres Image verschaffen sollen,

so die unbekannte Quelle. Meghan soll sich schon Monate vor ihrem Umzug eine Agentur gesucht haben. Angeblich träumt die 38-Jährige von einer Rolle in einem Superhelden-Film.

Ob die Aussagen der Wahrheit entsprechen, ist nicht klar. Meghan soll jedoch ehrgeizig an ihrer Karriere arbeiten, um jetzt als Schauspielerin wieder voll durchstarten zu können. Alles bereits durchgeplant?

Mehr zu Herzogin Meghan:

"Meghan hat sich ein Ziel von September bis Oktober gesetzt"

Wie "The Sun" berichtet, habe sich Meghan schon mit diversen Produktionsfirmen in Verbindung gesetzt. Ein Insider erzählte dem Portal angeblich, dass die Frau von Prinz Harry schon kommenden Herbst wieder vor der Kamera stehen wolle:

Meghan hat sich ein Ziel von etwa September oder Oktober gesetzt.

Ob Meghan ihre Pläne in der aktuellen Corona-Krise durchsetzen kann, ist fraglich. "Meghan bleibt äußerst ehrgeizig und ist sehr angetan von einer Rückkehr zur Schauspielerei, die sie kennt, liebt und am besten kann", so der Insider weiter. Es bleibt also abzuwarten, wann Meghan wieder vor der Kamera stehen wird …

Was sagst du dazu? Gib deine Stimme in unserem Voting am Ende des Artikels ab.

Glaubst du, die Aussagen stimmen?

%
0
%
0