Herzogin Meghan: Sie bricht ihr Schweigen - und Fans rasten aus

Es ist ihr erster Auftritt nach dem Oprah-Interview

Seit ihrem Enthüllungsinterview mit US-Talk-Legende Oprah Winfrey, 67, ist viel Zeit vergangen. Jetzt meldet sich Herzogin Meghan, 39, zurück.

Herzogin Meghan: Erster Auftritt nach Oprah-Interview

Herzogin Meghan betonte häufig, wie wichtig es ihr ist, sich auch nach ihrem Austritt aus der britischen Königsfamilie weiterhin für wohltätige Zwecke einzusetzen. Besonders wichtig ist für sie und Prinz Harry, 36, aktuell eine fairere Verteilung von Corona-Impfstoffen. Bei dem virtuellen Konzert "VAX Live: The Concert to reunite the World" überraschte Meghan deshalb jetzt mit einem Gastauftritt. Dabei saß sie in einem roten, geblümten Kleid auf einer Gartenbank. Die Schwangere betonte, wie wichtig eine Impfung gegen das Virus für jede Personengruppe sei und kam außerdem auf ein Thema zu sprechen, das ihr persönlich offenbar sehr am Herzen liegt:

Seit Beginn der Pandemie haben fast fünfeinhalb Millionen Frauen in den USA ihre Arbeit verloren. Und es wird erwartet, dass 47 Millionen weitere Frauen auf der ganzen Welt in extreme Armut rutschen werden.

Meghan ruft dazu auf, den Frauen aus dieser schweren Krise zu helfen und auf das Problem der Arbeitslosigkeit aufmerksam zu machen.

Mehr zu Herzogin Meghan:

 

 

Herzogin Meghan gibt Schwangerschafts-Update

Für ihre Fans gibt Meghan außerdem noch ein privates Update über ihre Schwangerschaft. Diesen Sommer werden sie und Prinz Harry ihr zweites Kind bekommen: "Mein Mann und ich freuen uns, bald eine Tochter begrüßen zu können. Es ist ein Gefühl der Freude, das wir mit Millionen anderer Familien auf der ganzen Welt teilen."

Wenn wir an sie denken, denken wir auch an all die jungen Frauen und Mädchen weltweit, denen die Fähigkeit und die Unterstützung gegeben werden müssen, um uns vorwärtszubringen.

Fans feiern Meghan für ihren Auftritt. Bei Instagram schreibt eine Userin: "Ich liebe ihre Rede. Sie sieht sie strahlend und friedlich aus. Ich freue mich so sehr für ihre Familie." Eine andere kann dem nur zustimmen: "Die Schwangerschaft steht ihr gut!"

 

 

Wie findest du Meghans Rede?

%
0
%
0