Kate & William: Bitterer Streit um Prinz George

Die Dreifach-Mama kann sich nicht von ihrem ältesten Sohn trennen

Bei den Royals hängt der Haussegen offenbar mächtig schief! Ausgerechnet bei dem Vorzeige-Paar Herzogin Kate, 38, und Prinz William, 38, soll es mächtig kriseln. Der Grund: Ein Streit um den kleinen Prinz George, 6!

Mega-Zoff zwischen Kate und William?

Dass es bei den Royals immer mal kriseln soll, das ist nicht neu. Während sonst allerdings meist Herzogin Meghan und Ehemann Prinz Harry in den Schlagzeilen stehen, sollen nun ausgerechnet zwischen Herzogin Kate und Prinz William die Fetzen geflogen sein.

Das Paar, dessen Beziehung nach außen eigentlich immer recht harmonisch wirkt, soll heftig aneinandergeraten sein, weil es offenbar unterschiedliche Meinungen über die Erziehung seiner Kinder hat. Der Grund: Die Frage, ob der kleine Prinz George die Schule wechseln soll.

Schon kürzlich hieß es, dass sich der künftige Thronfolger und seine Frau nicht ganz einig darüber seien, ob der Sechsjährige ein Internat besuchen soll oder nicht, doch nun soll sich die Lage laut verschiedener Medienberichte extrem zugespitzt haben.

Diese Themen könnten auch interessant für dich sein:

 

 

Muss der kleine Prinz George auf ein Internat?

Weil es bei den britischen Royals seit Generationen Tradition sei, den royalen Nachwuchs auf ein Internat zu schicken, soll auch Prinz William seine Kinder dorthin schicken wollen. Auch er musste im Alter von acht Jahren nach Berkshire in die Ludgrove School, von der er später nach Eton wechselte.

Herzogin Kate soll allerdings absolut gegen einen Schulwechsel für den kleinen Prinz George sein, da der ältere Bruder von Prinzessin Charlotte und Prinz Louis im Gegensatz zu seinen Geschwistern extrem sensibel und schüchtern sei. Daher soll die 38-Jährige lieber abwarten wollen, in welche Richtung sich der Mini-Royal entwickelt. Aktuell besucht Prinz George eine Tagesschule in London, die er auch noch sieben weitere Jahre besuchen dürfte.

Herzogin Kate ist gegen eine Trennung von ihrem Sohn

Auf Unterstützung von den anderen Royals kann Herzogin Kate offenbar nicht bauen. Auch Queen Elizabeth II. soll ihren Enkel und dessen Frau dazu drängen, den kleinen George auf ein Internat zu schicken, damit der endlich selbstbewusster werde. Dabei sei die 38-Jährige der Meinung, dass es ihrem Sohn nicht gut tun würde, von seiner Familie getrennt zu werden ... Ob sich die dreifachen Eltern noch einig werden? Immerhin soll die beiden sich schon seit Wochen genau über dieses Thema streiten ...

Glaubst du, dass sich Kate und William gegen den Willen der Queen stellen würden?

%
0
%
0