Prinz Harry & Meghan Markle: War die Queen der Grund für den Megxit?

Insider packt aus

Am 30. November erscheint das neue Enthüllungsbuch über die britische Königsfamilie "Brothers And Wives: Inside The Private Lives of William, Kate, Harry and Meghan" von Christopher Anderse, 72. Dort werden unter anderem bisher unbekannte Details zu der "Flucht" von Prinz Harry, 37, und Meghan Markle, 40, preisgegeben.

Queen Elizabeth ll: Ist sie Schuld am Megxit?

Die Flucht von Prinz Harry und seiner Frau Herzogin Meghan in die USA, sorgt immer wieder für neue Spekulationen und Gerüchte. In dem Enthüllungsbuch "Brothers And Wives: Inside The Private Lives of William, Kate, Harry and Meghan" von Christopher Anderse tauchen bislang unbekannte Details eines Insiders auf, der wissen will, dass die Queen selbst verantwortlich für den Rückzug der jungen Royals sein soll.

Laut des Buchs soll der ausschlaggebende Punkt die alljährlichen Fernsehansprache zum Weihnachtsfest 2019 gewesen sein. Bevor die Übertragung losging, schaute die Queen noch einmal über ihren Schreibtisch. Dort stehen ausgewählte Fotos der gesamten britischen Königsfamilie. Dann soll sie auf das Foto von Meghan, Harry und Archie gezeigt und gesagt haben: "Das hier brauchen wir wohl nicht." So heißt es zumindest in dem Buch "Brothers and Wives". Ein Bild der Aufzeichnung beweist, es ist kein Foto von Prinz Harry und seiner kleinen Familie zu sehen. Doch wieso wollte die Queen das gerahmte Foto ihres Enkels entfernen lassen?

 

Prinz Harry "aus der Familie gelöscht"

2019 beschloss Prinz Harry das Weihnachtsfest nicht mit seiner Familie am königlichen Hof, sondern in Kanada bei seiner Schwiegermutter in Kanada zu verbringen. Das scheint der Queen nicht gepasst zu haben. Weiter heißt es im Buch von Christopher Anderse, Prinz William sei entsetzt gewesen, als er die Fernsehansprache der Queen sah und feststellte, dass kein Foto von Harry, Meghan und Archie zu sehen ist. 

Natürlich war dies auch für Harry ein Schlag ins Gesicht. Einem Bekannten soll er sich damals geöffnet haben. Ihm sagt er laut des Enthüllungsbuches, dass er "das Gefühl hatte, als ob er, Meghan und Archie in diesem Moment aus der Familie gelöscht würden".

Nur einen Monat später stand dann der Entschluss fest: Harry und Meghan verlassen England und bauen sich ein neues Leben in Amerika auf. Hat diese Aktion der Queen den beiden den Rest gegeben? 

Mehr zu den britischen Royals liest Du hier:

Prinz Charles: Abrechnung mit Meghan & Harry! "Keinen Kommentar wert"

Queen Elizabeth II: Schmerzhafter Fauxpas

Prinz Harry & Meghan Markle: Neuer Weihnachtsplan - Schlag ins Gesicht für die Königsfamilie! 

Verwendete Quellen: New York Post

Denkst Du, die Queen hat Harry und Meghan vertrieben?

%
0
%
0