Prinz Harry: Neue Fotos - Dieses Detail schockt die Fans

Es geht nicht um Meghan …

Prinz Harry, 36 und Ehefrau Meghan Markle, 40, landeten in dieser Woche ihren nächsten großen PR-Coup. Die Sussexes schafften es nicht nur in die Liste der "100 einflussreichsten Menschen" des "TIME"-Magazine, sondern auch auf das Cover der Zeitschrift. Das Foto der beiden dort sorgt nun allerdings für viel Spott und Häme im Netz.

Prinz Harry: Große Ehre 

Prinz Harry und Meghan Markle scheinen ihren ursprünglichen Plan, sich mit ihrem Umzug aus Großbritannien in die USA auch aus der Öffentlichkeit zurückziehen zu wollen, inzwischen vollkommen aufgegeben zu haben. Seit dem Oprah-Interview im März trat Harry bei zahlreichen öffentlichen Anlässen auf, Meghan meldete sich wenige Monate nach der Geburt von Töchterchen Lilibet zurück, um ihre Geburtstagsinitiative zu starten. Kein Wunder also, dass die beiden es auch in diesem Jahr auf die Liste der "100 einflussreichsten Menschen" des "TIME"-Magazine geschafft haben. In der aktuellen Ausgabe sind nicht nur im Heft neue Fotos der Sussexes abgedruckt, sie zieren auch das Cover. Und dieses Bild sorgte im Netz für teils heftige Reaktionen

Prinz Harrys Foto polarisiert 

Wie fast immer, wenn die Sussexes etwas tun, polarisiert nun auch dieser Auftritt. Während die einen finden, dass das Bild die Partnerschaft der beiden perfekt darstellt, sehen andere darin den endgültigen Beweis dafür, wer in der Beziehung der beiden die Hosen anhat. Die Tatsache, dass Harry leicht hinter seiner Frau steht, wird von einigen als Zeichen dafür interpretiert, dass er sie bedingungslos unterstützt. Andere sehen es als Beweis dafür an, dass Meghan diejenige ist, die bei den Sussexes den Ton angibt. Ähnliche Gerüchte waren schon nach dem gemeinsamen Statement der beiden zur Lage in Afghanistan, Haiti und anderen großen Problemen der Welt aufgekommen. Doch es gibt noch etwas anderes, das Royal-Fans an dem Bild extrem irritiert. Und das hat ausnahmsweise nichts mit Meghan zu tun.

Mehr zu Prinz Harry und Meghan Markle liest du hier:

Prinz Harry: Fans sind geschockt 

Denn wie bei Magazincovern üblich, ist es offensichtlich, dass auch bei diesem Foto einiges nachbearbeitet wurde. Der "Glow", der Harry und Meghan umgibt, ist einfach ein wenig zu perfekt, um nur der natürlichen Ausstrahlung der beiden zuzuschreiben zu sein. Und findige Twitter-User haben noch etwas anderes bemerkt, das ihnen irgendwie seltsam vorkommt. Harrys volle Haarpracht sorgt für Irritationen. Einer fragt: 

Trägt Harry eine Perücke? Oder haben sie es nur mit der Nachbearbeitung übertrieben?

Ein anderer ergänzt:

Vielleicht hat Harry eine Bosley-Haartransplantation machen lassen?

Und auch Royal-Expertin Angela Levin ist sich sicher, dass bei Harry ein wenig nachgeholfen wurde. Zur "Sun" sagte sie:

Sie haben auch etwas mit seinen Haaren gemacht, er hat viel mehr Haare auf dem Foto. 

Nun ist es wie gesagt heutzutage üblich, dass Fotos digital nachbearbeitet werden. Doch wenn es derart offensichtlich ist, dass es jeder sofort bemerkt, sollten sich die Verantwortlichen fragen, ob sie es nicht vielleicht doch ein wenig zu gut gemeint haben.

Verwendete Quellen: The Sun, Twitter

Glaubst du, dass Harrys Frisur mit Photoshop nachbearbeitet wurde?

%
0
%
0