Prinz William & Prinz Charles: Riesen-Zoff wegen Meghan

"Hör auf, Meghan zu bevorzugen!"

Die Fronten zwischen Herzogin Kate und Prinz William, beide 37, sowie Herzogin Meghan, 38, und Prinz Harry, 35, sind verhärtet. Doch ausgerechnet Prinz Charles, 71, soll dazu beitragen, dass der Zoff weiter anhält ...

Insider behauptet: Kate ist eifersüchtig auf Meghan

Prinz Harry und Meghan feiern zum ersten Mal nicht mit der Königsfamilie Weihnachten. Herzogin Kate soll US-amerikanischen Medienberichten zufolge eifersüchtig sein, dass Meghan sich gegen das royale Protokoll auflehnt. Laut "People" soll der Grund für die schlechte Beziehung zwischen Harry und seinem Bruder, Prinz William, die schnelle Verlobung mit Meghan sein. Angeblich habe sich das Brüderpaar nie davon erholt, sagen Insider.

Doch Prinz Charles soll nicht gerade dazu beitragen, dass die "Fab Four" sich wieder annähern. Angeblich versteht er sich so gut mit der ehemaligen Schauspielerin, die er liebevoll "Wolfram" nennt, dass William fürchtet, seine Frau Kate würde ausgegrenzt. Obwohl "Wolfram" auf den ersten Blick nicht schmeichelhaft klingt, ist der Begriff tatsächlich ein Zeichen tiefster Zuneigung.

Der Grund: Wolfram ist ein Metall - ja! Aber die Wahl des Metalls als Namensgeber liegt darin begründet, dass die 38-Jährige "hart im Nehmen und unbeugsam" sei. Das verriet eine Quelle gegenüber "The Mail on Sunday". Denn: Wolfram besitzt den höchsten Schmelzpunkt aller Metalle und ist so hart wie ein Diamant. 

William reicht's! Er soll zu seinem Vater gesagt haben:

Hör auf, Meghan zu bevorzugen.

 

Schließt Charles die Cambridges aus?

Kate war sieben Jahre lang die einzige Schwiegertochter von Charles. Doch während "Charles wöchentlich mit Meghan spricht, um zu sehen, wie es ihr geht, ruft er selten Kate an", verrät eine Quelle dem Portal.

Und dann sind da die heimlichen Dinnerpartys in Clarence House. Er lädt die Sussexes ein, ohne William und Kate etwas davon zu sagen oder sie auch einzuladen - und Tage später macht er eine Bemerkung darüber, was William aufregt.

Kate stand Charles immer recht nahe, "bevor Meghan ankam. William hasst es, wie die Dynamik sich verändert hat." Kein Wunder, schließlich ist Kate die Frau des zukünftigen Königs ...

 

Embed from Getty Images

"William ist extrem beschützend, was Kate angeht"

Doch Charles und Meghan sollen denselben trockenen Humor haben und sind bei Veranstaltungen oft in der Ecke zu finden, wo sie sich schütteln vor Lachen. Das seien die Momente, in denen sich Kate ausgegrenzt fühlt.

William ist extrem beschützend, was Kate angeht, also hat er Charles damit konfrontiert. Charles versprach zwar, Kate mit einzubeziehen, aber es hat sich nicht wirklich was geändert.

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Meghan & Harry feiern Weihnachten alleine: Überraschende Reaktion der Queen

Kate, William, Harry & Meghan: Trauriges Aufeinandertreffen