Prinzessin Beatrice: Ihr platzt der Kragen

Verbaut Prinz Andrew ihr ihre Traumhochzeit?

Eigentlich soll es der schönste Tag in ihrem Leben werden. Prinzessin Beatrice, 31, plant zurzeit ihre Hochzeit. Doch der Missbrauchs-Skandal um ihren Vater Prinz Andrew, 59, erschwert ihr die Vorbereitungen enorm.

Prinzessin Beatrice: Zerstört Prinz Andrew ihre Hochzeit?

Prinzessin Beatrice ist angeblich wütend, dass sie ihre Hochzeit wegen des Epstein-Skandals, in den ihr Vater Prinz Andrew verwickelt ist, nochmal verlegen musste. Dem 59-Jährigen wurde sexuelle Belästigung von Minderjährigen vorgeworfen, weswegen er auf Geheißen der Queen, 93, von verschiedenen royalen Positionen zurücktreten musste.

 

 

Prinzessin Beatrice: Wegen Prinz Andrew findet sie keine Hochzeits-Location

Es heißt, dass Prinzessin Beatrice und ihre Verlobter Edoardo Mapelli Mozzi, 37, am 29. Mai heiraten wollen. Bis jetzt konnten sie laut "Daily Mail" jedoch keine Kapelle für die Trauung finden.

In der St George's Chapel, wo Beatrices Schwester Eugenie bereits geheiratet hatte, möchte das Paar nicht getraut werden. Doch dies scheint nun leider eine ihrer letzten Möglichkeiten zu sein ...

 

Embed from Getty Images

 

Beatrice und Edoardo hatten Berichten zufolge gehofft, die Guards' Chapel am St. James's Park nahe des Buckingham Palasts buchen zu können. Aber weil Andrew seine Verbindung zum Militär lösen musste, geht das jetzt offenbar nicht mehr. Die Queen erlaubte dem Paar angeblich, die Hochzeitsfeier im Buckingham Palace abzuhalten. Doch wo die Trauung stattfinden soll, ist immer noch unklar ...

Diese Artikel könnten dich ebenfalls interessieren:

Prinz Andrew: Hausarrest?

Prinz Philip: Machtwort mit Sohn Andrew