Sophia Thomalla: Die Wahrheit über ihren Body

Sophia Thomalla: Die Wahrheit über ihren Body - Genetik oder doch Diät?

Die 32-Jährige hat keine Lust auf Dünnsein. Sagt sie. Doch ein Blick in ihre Vergangenheit zeigt: Das stimmt so nicht ganz...

Sophia Thomalla: Sie sagt sie will mehr wiegen - aber stimmt das auch?

Sie ist super schlank und super sexy: Sophia Thomalla raubt mit ihrem Aussehen zahlreichen Männern den Schlaf und auch bei vielen Frauen löst ihre Hammer-Figur mindestens neidvolle Blicke aus. Bei einer Körpergröße von 1,70 Meter wiegt sie schätzungsweise gute 50 Kilo. Sie selbst aber ist gar nicht so begeistert von ihrem Körper. Das sagte sie jetzt jedenfalls in einem Interview:

Ich hätte gern mehr auf den Rippen. Ich esse tatsächlich wahnsinnig viel, aber mein Körper verarbeitet das so schnell. Ich hab auf so dünn gar kein Bock. Ich muss da richtig gegenarbeiten. Ich habe sehr rausstehende Rippen, ich habe das Gefühl, ich habe vier Brüste, das nervt mich.

Eigentlich ein tolles Statement, impliziert es doch, dass die Kuppelshow-Moderatorin nichts von Bodywahn und Diäten hält. Aber leider ist das nur die halbe Wahrheit.

Mehr zu Sophia Thomalla liest du hier:

Sophia Thomalla: Sport zum Spaß oder zum Abnehmen?

Denn auf Instagram zeigte sich Sophia gerade erst wieder sichtlich erschlankt und mega muskulös. Sogar Ausschnitte aus einer Sporteinheit mit einem Personaltrainer postete sie. Wenn sie doch gar nicht so dünn sein möchte, wieso macht sie dann so viel Sport? Klar, die Berlinerin möchte gesund und fit sein, aber schon in der Vergangenheit machte sie klar, wie wichtig es ihr ist, bloß kein Gramm zu viel auf die Waage zu bringen. So erklärte sie im Juni 2020 noch in der „NDR Talkshow“, wie sie den ersten Corona-Lockdown verbrachte:

Ich hab die ersten drei Wochen nur gefressen und dann habe ich mich die nächsten drei Wochen damit beschäftigt – ok, jetzt müssen wir die Extrakilos wieder runterbekommen. Jetzt mach ich mal ganz viel Sport.

 Sophia Thomalla: Harte Arbeit für die Top-Figur

Das tat sie auch und präsentierte sich kurz darauf wieder in absoluter Bestform.Und schon in jungen Jahren legte sie viel Wert auf ihr Äußeres, speckte einst sogar ganze 19 Kilo ab! Wie?

45 Minuten Krafttraining, eine Stunde laufen. Ich habe zwei Kleidergrößen verloren,

sagte Sophia damals stolz. Genetik? Von wegen! Hinter ihrem Traumbody steckt offensichtlich Schweiß und viel harte Arbeit – damals wie heute. Und das könnte sie doch einfach auch zugeben, oder?!

Artikel aus dem aktuellen OK!-Printmagazin von Julia Liebing

Mehr spannende Star-News liest du in der neuen OK! - jeden Mittwoch neu am Kiosk!

Lade weitere Inhalte ...