Sophia Thomalla: So schummelt sie für ihren Alex

Sophia Thomalla: So schummelt sie für ihren Alex - Jobwechsel?

Für ihren Alexander Zverev, 24, würde Sophia Thomalla, 32, so einiges tun. Jetzt gab sie sich bei einem Match in Paris sogar für wen anders aus, um ihn zu unterstützen. 

Sophia Thomalla: Ihre Liebesgeschichte mit Alex Zverev 

Nachdem der Tennisprofi seiner Liebsten bei einem Spiel in Wien eine liebevolle Rede gewidmet hat, in der er sie als "wichtigste Person" in seinem Leben bezeichnete, machte sich das Paar auf die Reise nach Paris, wo der Sportler im Halbfinale der Masters gegen den Russen Danill Medwedew antrat. Wie auch schon in Österreich war die Moderatorin mit in der Halle, um ihren Freund zu unterstützen. Doch wie nun herauskam, hat sie dabei geschummelt, um am Spielfeldrand mit dabei sein zu können!

Mehr zu Sophia Thomalla liest du hier:

Sophia Thomalla: Neuer Job? 

Denn Sophia ist hierzulande vor allem als Moderatorin, Model und Schauspielerin bekannt - die Berufsbezeichnung, die sie nun in der Stadt der Liebe trug, dürfte daher so einige stutzig gemacht haben. Dort war Sophia nämlich nicht als Kreativschaffende akkreditiert, sondern laut Berichten der "Bild" als Physio von ihrem Alex! Dank des Akkreditierungsausweises konnte die vermeintliche "Physio" das Spiel aus der Box des Sportlers verfolgen. 

Und auch wenn dieser die Partie verlor, so dürfte Sophia, wenn auch nicht als Physio, zumindest psychisch zu seinem Wohlergehen und damit zu seiner Aufmunterung beitragen.

Sophia Thomalla: Pech im Spiel, Glück in der Liebe

Nach dem Spiel postete sie zwei Pärchen-Selfies auf Instagram mit den Worten

verloren, aber trotzdem gewonnen

und spielt damit anscheinend auf das altbekannte Sprichwort Pech im Spiel, Glück in der Liebe an. Es ist nicht das erste Mal, dass Sophia Fotos des Paares mit ihren Followern teilt: Auch  die Beziehung machte sie erstmals mit einem Foto auf Instagram öffentlich.

Verwendete Quelle: Bild, Instagram

Lade weitere Inhalte ...