„Tatort“-Kommissar Oliver Mommsen trauert um seinen Vater

„Manchmal sitze ich da und denke: ‚Was würde der Alte jetzt machen?‘“

Der Schauspieler Oliver Mommsen (47) hat stets einen flotten Spruch auf den Lippen und ist eigentlich immer gut drauf.

Doch im exklusiven INterview, anlässlich der José Carreras Gala zugunsten Leukämiekranker, schlägt er ruhige Töne an und offenbart ein Familiendrama:

Sein Vater starb, als Mommsen gerade mal 17 Jahre alt war.

Auch 30 Jahre später denkt er viel an ihn und sagt:

Er lebt in mir. Erst heute habe ich die Fotos geputzt … Manchmal sitze ich da und denke: ,Was würde der Alte jetzt machen?'

 

Mehr dazu ab Donnerstag, 22. Dezember, in der aktuellen Ausgabe der „IN – Leute Lifestyle Leben”!