Willi Herren (†45): Wahre Todesursache endlich enthüllt?

Willi Herren (†45): Wahre Todesursache endlich enthüllt? - Jasmin Herren packt aus

Es gibt neue Erkenntnisse zu Willi Herrens (†45) Tod. Jasmin Herren, 43, verrät im Dschungelcamp, woran der Reality-Star wirklich starb.
  • Willi Herren verstarb mit nur 45 Jahren
  • Todesursache wurde nicht offiziell bestätigt
  • Jasmin Herren bricht ihr Schweigen

Willi Herren: Überraschender Tod mit nur 45 Jahren

Der Tod von Willi Herren schockierte im vergangenen April die Nation. Der ehemalige "Lindenstraße"-Darsteller war nach einer mutmaßlichen Partynacht tot in seiner Kölner Wohnung aufgefunden worden. Die Anteilnahme von Fans und Kollegen war riesig. Um den Tod des beliebten Reality-Stars ranken sich jedoch bis heute viele Gerüchte.

Willis genaue Todesursache wurde von der Staatsanwaltschaft nicht veröffentlicht. Laut der Obduktion gab es aber keine Hinweise auf äußere Gewalteinwirkung. Stattdessen sollen Drogen eine Rolle gespielt haben. Laut "RTL"-Informationen habe ein toxischer Cocktail aus Alkohol, Kokain und Tabletten zum Herzstillstand bei dem ehemaligen "Das Sommerhaus der Stars"-Teilnehmer geführt.

Jasmin Herren: Daran starb Willi wirklich

In der heutigen Dschungelcamp-Folge bricht Jasmin Herren ihr Schweigen über die Umstände von Willis Tod. Am Lagerfeuer erzählt sie unter Tränen, was ihm mit gerade einmal 45 Jahren das Leben gekostet haben soll:

Was viel schlimmer ist, als dieser ganze Quatsch, sind die Benzodiazepine, das heißt: Valium. Jeder Arzt verschreibt dir diesen Scheiß. Und das ist ja auch, woran Willi gestorben ist!

Valium gehört zur Gruppe der Benzodiazepine, das vor allem in Kombination mit Alkohol zu einer Reihe von Nebenwirkungen führen kann. Das Beruhigungsmittel steht auf Platz 1 der Medikamente, die abhängig machen. Auch Willi soll laut Jasmin von der Sucht betroffen gewesen sein. Das ganze Statement der 43-Jährigen gibt es heute Abend ab 22:15 Uhr bei "Ich bin ein Start - Holt mich hier raus!" zu sehen.

"Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" läuft täglich auf RTL oder bei RTL+.

Verwendete Quelle: RTL

Lade weitere Inhalte ...