Camilla: "Sie hat Charles unter ihrem Pantoffel"

Camilla "nicht mehr zu stoppen": "Sie hat Charles unter ihrem Pantoffel"

Durch ihre Affäre mit König Charles III., 73, während seiner Ehe mit Prinzessin Diana (†36) hat Königsgemahlin Camilla auch in den Medien nicht den besten Ruf. Was das US-Boulevard-Magazin "Globe" jetzt allerdings über die 75-Jährige aus dem Hut zaubert, ist besonders harter Tobak. 

Königsgemahlin Camilla: Rücksichtslose Kampagne?

In einer Titelgeschichte geht das US-Blatt, das für seinen Sensationsjournalismus bekannt ist, mit der neuen Queen Consort hart ins Gericht. So soll sie, seit ihr Mann König ist, angeblich eine rücksichtslose Kampagne gestartet haben.

Ziel: mit alten Feinden abrechnen, Palast-Angestellte feuern und eisige Anweisungen zu geben, die klarmachen, dass sie "mit eiserner Faust regieren wird". Demnach soll die 75-Jährige die Trauer von Charles ausgenutzt haben, um ihn zu manipulieren und ihr viel von seiner Autorität zu übertragen.

Erste Opfer: Prinzessin Kate, die jetzt angeblich immer vor ihr einen Hofknicks machen soll, auch privat, und Prinz Harry, der sich auch vor ihr verbeugen muss und der mit Ehefrau Meghan von privaten Familienessen ausgeschlossen wurde – mit Charles’ Zustimmung.

Auch spannend: Prinz William: Stich ins Herz für Camilla! "Nur die Frau seines Vaters"

"Sie hat Charles den Großteil seines Lebens unterm Pantoffel gehabt"

“Camilla hat Charles den Großteil seines Lebens unter dem Pantoffel gehabt und jetzt hat sie ihren Traum erreicht und sitzt auf dem Thron und hat nicht vor, ihren Mann vom Haken zu lassen”, behauptet ein Palast-Insider.

Sogar als Monarch wendet er sich immer an seine 75 Jahre alte Frau. Ehrlich gesagt, ist sie nicht mehr zu stoppen.

Camilla soll Prinzessin Kate zum Weinen gebracht haben

So soll sie Prinzessin Kate sogar zum Weinen gebracht haben, als sie dieser verbot, sentimentale Stücke, die einst Königin Elizabeth II. gehört hatten, an sich zu nehmen. Hinter den Kulissen “hat Camilla die Kontrolle über allen Besitz, den Königin Elizabeth kontrolliert hat, übernommen – inklusive wunderschöner Antiken, Steinen und sogar wertlosen Modeschmuck”, behauptet ein Angestellter.

Sie hat sich die besten von Elizabeths Juwelen und anderer Dinge ausgesucht, die zum größten Teil an Charles übergingen. Alles, was Camilla sieht und für sich selbst haben will, nimmt sie sich, und die Reichweite ist endlos, weil Charles ihr freie Hand gegeben hat, sich zu nehmen, was sie möchte, und auszusortieren, was sie als nicht notwendig ansieht. Sie kann sich die besten Pferde aus den alten Ställen Ihrer Majestät aussuchen, entscheiden, welche Angestellten bleiben oder aussortiert oder demontiert werden – und sie räumt auf!

So soll unter anderem Prinz Williams Freund David Rocksavage seinen ehrwürdigen Titel Lord Great Chamberlain verloren haben – und damit eine wichtige Rolle bei der anstehenden Krönung von Charles.

Verwendete Quelle: Globe

Lade weitere Inhalte ...