Victoria von Schweden: Affront an ihrem Geburtstag?

Victoria von Schweden: Affront an ihrem Geburtstag?

Victoria von Schweden feiert in wenigen Wochen ihren 45. Geburtstag. Nun werden neue Details zu den Feierlichkeiten bekannt - und es gibt vor allem eine Sache, die überrascht.

Victoria von Schweden: Wirbel um ihren Geburtstag


Ob Victoria von Schweden schon voller Vorfreude ist? Immerhin dauert es gar nicht mehr lange, bis die Kronprinzessin einen wichtigen Meilenstein feiern darf. Am 14. Juli wird die älteste Tochter von König Carl Gustaf und Königin Silvia 45 Jahre alt. Ihr Geburtstag wird in Schweden traditionell groß gefeiert: Am "Victoriatag" zeigen sich die Königsfamilie und vor allem das Geburtstagskind den Schweden, unter anderem bei einer feierlichen Kutschenprozession. Beim anschließenden Konzert auf Schloss Solliden durfte im vergangenen Jahr schon Prinzessin Estelle ihre Eltern begleiten, ihr jüngerer Bruder Prinz Oscar hingegen musste noch zu Hause bleiben. Ob sich das in diesem Jahr ändern wird, darüber gibt es noch keine offiziellen Informationen. Doch ein anderer prominenter Name fehlt auf der royalen Gästeliste. Was steckt dahinter?

Bittere Absage?

Wie nun bekannt wurde, wird ausgerechnet Chris O’Neil nicht an den Feierlichkeiten zu Victorias Geburtstag teilnehmen. Der Mann von Prinzessin Madeleine ist am "Victoriatag" wohl nicht einmal in Schweden. In offiziellen Ankündigungen zum Fest kommt sein Name nicht vor, obwohl Madeleine und er aktuell noch beide in Schweden sind. Zu seiner Abreise stehe noch nichts genaues fest, so Hofinformationschefin Margareta Thorgren. Schwänzt Chris etwa den Geburtstag seiner Schwägerin? Mysteriös: Madeleine dagegen feiert mit den anderen Royals, wie in der offiziellen Ankündigung erwähnt wurde. 

Über die Gründe für Chris’ vorzeitige Abreise gab es natürlich schnell wilde Spekulationen. Die Sprecherin der Royals versucht zu erklären:

Chris versucht, so oft wie möglich bei diesen Veranstaltungen dabei zu sein, aber jetzt kann er leider nicht dabei sein, weil er für ein paar Tage in den USA arbeiten muss.

Ob Victoria diese Erklärung einfach so akzeptiert hat? Oder war die Tatsache, dass Chris so früh bereits wieder in die USA reißt, für sie ein Affront? Immerhin gilt die Kronprinzessin als absoluter Familienmensch, dem es an einem solchen Tag besonders wichtig sein dürfte, ihre Liebsten um sich herum zu haben.

Trost für Victoria

Das wissen wohl nur Victoria und ihr enges Umfeld. Fest steht allerdings: Auch ohne Chris hat Victoria genug liebe Menschen um sich herum, mit denen sie ihren Geburtstag angemessen feiern kann. Ihre Eltern Silvia und Carl Gustaf, ihr jüngerer Bruder Prinz Carl Philip und vor allem Ehemann Prinz Daniel und die beiden Kinder Oscar und Estelle werden sich wohl alle Mühe geben, den Tag für Victoria trotzdem zu etwas ganz Besonderem zu machen. Gut möglich also, dass Victoria ihrem Schwager seine Abwesenheit gar nicht so übel nimmt. 

Verwendete Quelle: Gala

Lade weitere Inhalte ...