Madeleine von Schweden

Alle Bilder, News und Infos zu der skandinavischen Prinzessin

Madeleine von Schweden ist die jüngste Tochter von König Carl XVI. Gustaf von Schweden und Königin Silvia

Madeleine von Schweden ist die jüngste Tochter von König Carl Gustaf

Prinzessin Madeleine von Schweden wurde am 10. Juni 1982 in Stockholm als Madeleine Thérèse Amelie Josephine, Prinzessin von Schweden, Herzogin von Hälsingland und Gästrikland, geboren und steht auf Platz sechs der schwedischen Thronfolge. Ihre Eltern sind König Carl XVI. Gustaf und Königin Silvia, ihre ältere Schwester Kronprinzessin Victoria, ihr älterer Bruder Prinz Carl Philip.

Nach dem Abitur studierte Madeleine von 2003 bis 2006 Kunstgeschichte, Geschichte und Ethnologie in Stockholm. Sie arbeitet für die World Childhood Foundation und fördert die Stiftung „Mein großer Tag“, die kranken Kindern hilft. 

Prinzessin Madeleine von Schweden: Privatleben

Von Ende 2002 bis April 2010 war Prinzessin Madeleine mit dem schwedischen Rechtsanwalt Jonas Claes Bergström zusammen, mit dem sie sich im Juni 2009 auf Capri verlobte. Am 24. April 2010 gab der schwedische Königshof allerdings die Auflösung der Verlobung bekannt, nachdem bekannt geworden war, dass Bergström eine Affäre mit der norwegischen Handballerin Tora Uppstrøm Berg hatte. Doch die schöne Prinzessin blieb nicht lange allein und verlobte sich am 25. Oktober 2012 mit dem britischen Geschäftsmann Christopher O'Neill, den sie am 8. Juli 2013 in der Schlosskirche des königlichen Schlosses von Stockholm heiratete. 

Das Paar hat zwei Kinder: Am 20. Februar 2014 kam Prinzessin Leonore Lilian Maria zur Welt, am 15. Juni machte Prinz Nicolas Paul Gustaf das Familienglück der schwedischen Royals komplett.

Alle Artikel zu Madeleine von Schweden: