Victoria von Schweden: Von Daniel verlassen

Victoria von Schweden: Von Daniel verlassen - Lange geplante Reise oder Kurzschlussreaktion?

Victoria von Schweden, 44, und Prinz Daniel, 48, kommen einfach nicht zur Ruhe. Seit Tagen gibt es immer wieder schlimme Gerüchte über den Zustand ihrer Ehe. Eine Entscheidung des Prinzen sorgt für Aufregung.

  • Victoria von Schweden und Prinz Daniel sind seit elf Jahren verheiratet.
  • Das Paar ist bei den Schweden sehr beliebt.
  • Zuletzt gab es immer wieder Gerüchte, die Ehe der beiden sei am Ende.

Victoria von Schweden: Schwierige Zeiten

Victoria von Schweden erlebt schwere Zeiten. Die Kronprinzessin, die sonst eigentlich immer gut gelaunt in der Öffentlichkeit auftritt, zeigte sich zuletzt ungewöhnlich ernst. Kein Wunder: Seit Wochen halten sich in Schweden die Gerüchte über eine mögliche Ehekrise zwischen Prinz Daniel und ihr hartnäckig, sogar von einer Scheidung war bereits die Rede. Der Palast dementierte die Gerüchte, Victoria und Daniel äußerten sich sogar selbst dazu. Ein ungewöhnlicher Vorgang im schwedischen Königshaus. Doch das Paar kommt einfach nicht zur Ruhe.

Erst vor Kurzem legte Journalist Daniel Nyhlén nach, dessen Blatt "Stoppa Pressarna" die Gerüchte in die Welt gesetzt hatte. Er behauptete, Daniel würde seine Frau schlecht behandeln. Sogar ein Leibwächter des Paares habe den Prinzen deshalb schon zurechtgewiesen. Und inmitten dieser neuen Gerüchte platzt nun eine Nachricht, die viele Fans von Victoria und Daniel nachdenklich stimmen dürfte: Prinz Daniel wird Schweden den Rücken kehren!

Merkwürdige Entscheidung von Prinz Daniel 

Genau wie seine Frau ist auch Prinz Daniel Schirmherr verschiedener Organisationen und Projekte. Als Ehemann der Kronprinzessin steht er Stiftungen vor und hat Stipendien ausgerufen. Eines davon, das "Prinz Daniels Fellowship", richtet sich speziell an junge Menschen. Das Ziel: Aufstrebende Unternehmer sollen sich besser miteinander vernetzen können. Um das zu erreichen, ist Daniel als Botschafter des Programms unterwegs. In dieser Funktion wird er im März nach Amerika reisen, Seattle und San Francisco besuchen. Der Trip sei schon lange geplant, hieß es. Doch in Anbetracht der aktuellen Lage wirft die Reise nun natürlich Fragen auf.

Flucht aus Schweden?

Denn: Prinz Daniel wird die Reise ohne seine Frau antreten. Noch vor wenigen Wochen wäre das wohl keine Meldung wert gewesen, doch in Anbetracht der aktuellen Lage im Königshaus wirkt die Entscheidung seltsam. Der Hof bemüht sich zwar zu betonen, dass die Reise schon lange geplant gewesen sei und wegen der Corona-Pandemie mehrfach verschoben wurde. Doch die Frage, warum Daniel den Trip ganz ohne seine Frau antritt, bleibt.

Immerhin wäre es durchaus vorstellbar, dass das Paar nach den Turbulenzen der vergangenen Tage beschlossen hat, dass es ein wenig Abstand voneinander braucht. Vor diesem Hintergrund wirkt auch Daniels Entscheidung, den Valentinstag alleine mit Tochter Estelle und eben nicht mit Ehefrau Victoria zu verbringen, noch einmal merkwürdiger. Ob Daniels USA-Reise wirklich eine Flucht aus Schweden ist, wissen wir natürlich nicht. Doch die Gerüchteküche um Kronprinzessin Victoria und ihn dürfte nun nur noch mehr brodeln … 

Verwendete Quelle: 20min.ch 

Lade weitere Inhalte ...